Home » Produkttest » Eltern & Kind » BabyBjörn BABYTRAGE WE

BabyBjörn BABYTRAGE WE

Babybjörn WeBevor unsere Tochter geboren worden ist haben wir uns natürlich auch Gedanken darüber gemacht wie man das kleine Würmchen ohne Kinderwagen und Maxi Cosi transportieren kann. Mein Mann und ich waren uns einig, dass ein Tragetuch irgendwie nicht zu uns passt, daher haben wir und nach Babytragen umgeschaut. Es gibt  ja eine Menge auf dem Markt und die Erfahrungsberichte sind so unterschiedlich wie die Kinder die darin getragen wurden und die Eltern die nur das beste für ihre Kinder wollen. Nach einer Beratung bei Baby-Walz haben wir uns schlussendlich für die Babytrage We von Babybjörn entschieden. Oft benutzt haben wir sie in den zurückliegenden Monaten bedauerlicherweise aber nicht.

Gute Qualität & einfache Handhabung

Die Babytrage gibt es in drei verschiedenen Farben Schwarz, Orange/Rost und Silber/Dunkelgrau. Wir haben und für die schwarze Variante entschieden, da es zu allem was man so trägt optimal passt. Auch wenn es vielleicht nicht so sonderlich kindgerecht oder niedlich ist. Alle Modelle sind aus Baumwolle gefertigt und können bereits ab der Geburt bis zum Alter von drei Jahren benutzt werden. Für Neugeborene verfügt die Babytrage We über einen speziellen Säuglingseinsatz, den man öffnen kann, wenn das Baby die Größe von 62 cm überschritten hat. Als minimales Gewicht und Größe sollte das Baby 3,5 kg und 53 cm nicht unterschreiten. Maximal sollte das Gewicht von 15 kg und 100 cm Länge nicht überschreiten. Die Trage ist bei 40°C waschbar, sollte aber separat gewaschen werden. Das Anlegen der Trage benötigt etwas Hilfe, wenn man es zum ersten Mal macht. Aber gemeinsam haben mein Mann und ich es dann doch sehr bald schnell hinbekommen. Und auch alleine habe ich es nach ein paar Trockenübungen hinbekommen. Es fühlt sich angenehm an und ist vom Gewicht her auch gar nicht schwer. Dem Baby so nah zu sein ist wirklich eine schöne Erfahrung. Vielleicht haben wir zu spät damit begonnen unsere Tochter an den Babybjörn zu gewöhnen, aber sie mochte ihn einfach nicht.  Ihr wurde durch die Enge und die Körperwärme selbst im Herbst und Winter so warm, dass sie nur noch geschrien hat. Vor allem, wenn man zum Beispiel einen Bummel in der Stadt machte und von draußen in ein Geschäft gegangen ist, war es besonders schlimm für sie und uns natürlich auch. Deshalb haben wir die Nutzung wirklich schnell eingestellt und der Babybjörn ist fast in Vergessenheit geraten. Für unseren Sommerurlaub in den Niederlanden haben wir ihn jedoch wiederentdeckt. Denn nun ist unsere Tochter groß genug um auch auf der Seite oder dem Rücken getragen zu werden, was sie scheinbar viel angenehmer empfindet. Und auch die Körperwärme spielt nicht mehr so eine große Rolle, da sie und auch wir nicht mehr so viel Pullover und Jacken anziehen müsse wie im Herbst und Winter.

Fazit

Man weiß halt nie was für ein Kind man bekommt, bevor es auf der Welt ist. So war unsere Erfahrung mit der Babytrage We von BabyBjörn eher ein Reinfall. Die knapp € 100 haben sich bei uns im Haushalt nicht wirklich als Investition rentiert. Das Produkt selber hat uns wirklich überzeugt. Die Verarbeitung ist top, die Handhabung ist auch alleine einfach zu meistern und die Qualität der Stoffe ist sehr hochwertig. Und auch die Verschlüsse sind massiv aber nicht zu schwer. Man hat ein sicheres Gefühl für sich und sein Baby. Das Herausnehmen des Babys über die Vorderseite ist besonders praktisch, wenn das Baby eingeschlafen sein sollte. Und auch die anderen beiden Positionen seitlich und auf dem Rücken sind für ältere Kinder sehr gut geeignet. Ob wir die Trage allerdings wirklich bis zum Alter von 3 Jahren benutzten werden halte ich nicht für so realistisch, aber wer weiß. Wenn es so sein sollte war sie das Geld dann im Endeffekt ja doch wert.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Bevor unsere Tochter geboren worden ist haben wir uns natürlich auch Gedanken darüber gemacht wie man das kleine Würmchen ohne Kinderwagen und Maxi Cosi transportieren kann. Mein Mann und ich waren uns einig, dass ein Tragetuch irgendwie nicht zu uns passt, daher haben wir und nach Babytragen umgeschaut. Es gibt  ja eine Menge auf dem Markt und die Erfahrungsberichte sind so unterschiedlich wie die Kinder die darin getragen wurden und die Eltern die nur das beste für ihre Kinder wollen. Nach einer Beratung bei Baby-Walz haben wir uns schlussendlich für die Babytrage We von Babybjörn entschieden. Oft benutzt haben wir…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen