Home » Produkttest » Bahlsen Amena

Bahlsen Amena

Bahlsen AmenaIn den Supermärkten werden wir ja seit Anfang September bereits mit Weihnachtsleckerein überschüttet. Dabei gibt es jedes Jahr wieder die üblichen Verdächtigen zu kaufen. Dieses Jahr ist mir von Bahlsen ein neues Produkt aufgefallen, das genau in mein Beuteschema gepasst hat. Bahlsen Amena. Bahlsen hat neben dieser Sorte auch noch eine ganze Menge weiterer kleiner Tüten mit Weihnachtssnacks herausgebracht. Dabei sind gefüllte Lebkuchenherzen, Zimtsterne, Pfefferkuchen und Spekulatius. Die Tüte hat einen Inhalt von 125 Gramm und die genaue Bezeichnung lautet Gebäck mit Persipan (24%), Marzipan (13%) und edelherber Schokolade (13%).

Fein & saftig

Wenn man die Packung aufmacht, dann riecht es schon nach Marzipan. Die edelherbe Schokolade hatte leider bereits einen grau Schimmer, obwohl die Packung gerade erst bei REWE erstanden wurde. Aber dennoch habe ich die kleinen etwa drei Zentimeter großen Stücke die oben Persipan und Marzipan haben und unten Schokolade probiert. Über der Persipan Marzipan ist eine schicht die aussieht wie Zuckerguss. Dieser Macht das Gebäck äußerst saftig im inneren. Im Mund verteilt sich der Geschmack von Marzipan und herber Schokolade. Den Geschmack kennt man bereits vom klassischen Marzipan Brot. Allerdings habe ich einen etwas unangenehmen Nachgeschmack verspürt nachdem ich die Amenas gegessen habe. Das habe ich bei einem Marzipan Brot noch nicht erlebt. Woran genau das liegt weiß ich leider nicht. Meine Mittester haben diesen Nachgeschmack nicht geschmeckt, daher liegt es wohl eher an mir als an dem Produkt.

Fazit

Ich fand die Idee ein Gebäck mit Marzipan und Schokolade zu essen wirklich verlockend. Und das Produkt von Bahlsen ist auch sowohl saftig als auch schokoladig, aber bedauerlicherweise hat der Nachgeschmack den ich nach dem Verzehr hatte das Vergnügen merklich getrübt. Dennoch kann ich mir vorstellen das der ein oder andere diese kleine Tüte im Nu vernascht hat. Auf einer Adventssonntags Kaffeetafel sollte es auf jeden Fall mal ausprobiert werden. Und neben Lebkuchen und Pfeffernüssen ist es eine schöne Abwechslung.

Meine Wertung: 3.5 Stars (3,5 / 5)

In den Supermärkten werden wir ja seit Anfang September bereits mit Weihnachtsleckerein überschüttet. Dabei gibt es jedes Jahr wieder die üblichen Verdächtigen zu kaufen. Dieses Jahr ist mir von Bahlsen ein neues Produkt aufgefallen, das genau in mein Beuteschema gepasst hat. Bahlsen Amena. Bahlsen hat neben dieser Sorte auch noch eine ganze Menge weiterer kleiner Tüten mit Weihnachtssnacks herausgebracht. Dabei sind gefüllte Lebkuchenherzen, Zimtsterne, Pfefferkuchen und Spekulatius. Die Tüte hat einen Inhalt von 125 Gramm und die genaue Bezeichnung lautet Gebäck mit Persipan (24%), Marzipan (13%) und edelherber Schokolade (13%). Fein & saftig Wenn man die Packung aufmacht, dann riecht…

Review Overview

User Rating: 3.7 ( 1 votes)

Kommentar verfassen