Home » Produkttest » Essen & Trinken » Barilla Pesto Rustico

Barilla Pesto Rustico

Barilla Pesto Rustico (3)

Inhalt des Barilla Pesto Rustico Testpakets

Über die Plattform The Insider durften wir Barilla Pesto Rustico testen. Dafür bekamen wir ein Paket mit allen drei Sorten „Barilla Pesto Rustico Auberginen mit Kräutern“, „Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten“ und „Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse“ zugeschickt. Neben den drei Gläsern befanden sind noch einige Rezeptideen und Gutscheine in dem Paket, so dass man sofort loslegen konnte. Die Firma Barilla ist eines der führenden italienischen Lebensmittelkonzerne, welches bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Denn die Gründung fand bereits 1877 in Parma (Italien) statt. Dort war es damals ein einfaches Brot- und Pastageschäft und hat sich seit dem immer weiter entwickelt bis zum heutigen Weltkonzern. Doch ihrer Linie sind sie treu geblieben, denn Brot und Pasta machen sie auch heute noch.

Rustikaler Pastagenuss

Der Hauptunterschied der einem schon beim bloßen Anblick der Gläser auffällt ist, dass das Pesto Rustico wesentlich stückiger ist. „Normales“ Pesto wird mit dem Mörser zerstoßen und dann immer feiner zerdrückt. Dadurch wird es meist sehr cremig. Oder man macht es gleich mit dem „Zauberstab“ und zerkleinert darin die Zutaten gemeinsam mit dem Olivenöl zu einer homogenen Masse die sehr samtig aussieht. Die Konsistenz dieses Pestos sieht jedoch ganz anders aus. Was aber eben durchaus gewollt ist. Denn das verarbeitete Gemüse soll man auch noch erkennen und Stücke davon im Mund erfühlen können. Diesen Unterschied erreicht Barilla dadurch, dass das Gemüse gehackt, statt zerrieben wird. So wird das volle Aroma und die erhaltene Konsistenz im Glas konserviert und kann so kalt oder warm direkt mit frisch abgegossenen Nudeln gegessen werden. Eigentlich ist Pesto etwas was es bei uns sehr, sehr selten gibt. Meistens wenn wir durch den Schichtdienst meines Mannes getrennt essen müssen, gönne ich mir Dinge die mein Mann nicht mag oder nicht so gerne isst. Deshalb hat es etwas gedauert bis ich die drei Gläser überhaupt ausprobieren konnte. Ich habe mit dem Pesto mit den getrockneten Tomaten angefangen. Einfach ein paar Nudeln gekocht und dann ein bis zwei Löffel des Pestos darüber und schon ist das Abendessen für eine Person fertig gewesen. Schneller geht es nun wirklich nicht. Neben getrockneten Tomaten befinden sich noch feinste italienische Kräuter in dem Pesto. Diese schmeckt man auch genauso wie die fruchtigen Tomaten heraus. Die enthaltenen Tomatenstücke bzw. Gemüsestücke sind wirklich recht groß, so dass sich Pesto Rustico auch hervorragend als Brotaufstrich, beziehungsweise als Auflage für ein Baguette oder ähnliches eignet. Das wäre sicherlich auch mit etwas Käse im Ofen überbacken recht lecker, habe ich aber noch nicht ausprobiert. Steht aber absolut auf meiner to do Liste für die nächsten Tage.

Fazit

Barilla Pesto Rustico (6)

Barilla Pesto Rustico

Neu muss ja nicht immer besser sein, es reicht ja auch anders und genauso gut zu sein wie die vorherigen Produkte. Und so empfinde ich es mit diesen drei Gläsern der Marke Barilla. Da ich die Gläser kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen habe, musste ich mich im REWE Online Shop erstmal schlau machen, was so ein Glas denn eigentlich kostet. Aktuell sind sie bei REWE für € 2,49 im Angebot, der reguläre Preis schlägt aber mit € 2,99 zu Buche. Was ich persönlich ganz schön viel finde für ein kleines Glas mit 175 Gramm oder 165 Milliliter Inhalt. Wenn man aber bedenkt, dass man mit einer Packung Nudeln dazu, vier Personen damit satt bekommt relativiert sich der Preis auch schon wieder ein wenig. Die mit dem Paket mitgelieferten Rezepte sehen alle sehr lecker und zudem recht simpel aus. Denn man braucht neben Pasta nur noch eine weitere frische Zutat wie Artischockenherzen oder Pinienkerne um ein leckeres Menü daraus zu zaubern. Am besten hat mir die fruchtige Sorte mit den getrockneten Tomaten geschmeckt. Das liegt aber auch daran, dass Auberginen nicht unbedingt meinen Geschmack treffen, welche in den anderen beiden Gläsern enthalten sind. Wegen des doch recht hohen Preises ziehe ich einen halben Punkt ab.

Meine Wertung: 4.5 Stars (4,5 / 5)

Über die Plattform The Insider durften wir Barilla Pesto Rustico testen. Dafür bekamen wir ein Paket mit allen drei Sorten "Barilla Pesto Rustico Auberginen mit Kräutern", "Barilla Pesto Rustico Getrocknete Tomaten" und "Barilla Pesto Rustico Mediterranes Gemüse" zugeschickt. Neben den drei Gläsern befanden sind noch einige Rezeptideen und Gutscheine in dem Paket, so dass man sofort loslegen konnte. Die Firma Barilla ist eines der führenden italienischen Lebensmittelkonzerne, welches bereits auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Denn die Gründung fand bereits 1877 in Parma (Italien) statt. Dort war es damals ein einfaches…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen