Home » Produkttest » Essen & Trinken » getestet der neue Exquisa Kräuter Quark

getestet der neue Exquisa Kräuter Quark

Exquisa Kräuter Quark

Inhalt meines Testpakets von Lisas Freundeskreis und Exquisa Kräuter Quark

Zum Start des Frühlings und dem damit häufig verbundenen Anfang der Grillsaison ist Kräuter Quark zu testen natürlich eine super Gelegenheit. Über Lisas Freundeskreis bekam ich die Chance den neuen Exquisa Kräuter Quark zu probieren und neue Rezepte zu kreieren. 12 Packungen à 150 Gramm habe ich kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen. In einem großen Kühlpaket samt riesigem Kühlakku kam der Quark bei mir an. Bisher kenne ich die Marke Exquisa eher für fruchtige und süße Quarkvarianten. Aber einen herzhaften Kräuterquark kannte ich bisher nicht. Deshalb war ich sehr gespannt auf den Geschmack. der Quark besteht aus: Speisequark, Sahne, 2% Schnittlauch, Salz, Senf, Meerrettich, Knoblauch, Zwiebeln, Pfeffer, Petersilie, Zucker, modifizierte Kartoffelstärke, Säuerungsmittel Essigsäure und Schnittlauch Extrakt.

Viel Schnittlauch und wenig andere Kräuter

Schon beim öffnen des Aludeckels entstöhmt der Geruch von Zwiebeln und Schnittlauch aus dem Kräuter Quark Becher. Der Quark ist cremig, leicht und durchzogen von grünen Schnittlauchstückchen. Der erste Geschmackstest verlief allerdings etwas enttäuschend. Denn der intensive Schnittlauch und Zwiebel Geschmack überdeckt bedauerlicherweise den Geschmack des Quarks vollkommen. Ich nutze Kräuter Quarks gerne als Dip für Chips oder rohes Gemüse, aber auch zu Ofenkartoffeln oder Fritten liebe ich einen guten, cremigen und herzhaften Kräuter Quark. Der Exquisa Kräuter Quark hat mich leider geschmacklich nicht überzeugt. Der intensive Geschmack von Schnittlauch und Zwiebeln war für meinen Geschmack etwas zu viel. Die Petersilie habe ich nicht geschmeckt, davon hätte ruhig mehr drin sein können. Der cremige Quark war sehr weich, fein und angenehm zu essen. Verarbeitet habe ich den Quark nicht gegessen. Also keines der vielen Rezepte, das dem Kühlpaket beilag habe ich nachgekocht, denn meistens war wenigstens eine Zutat dafür nicht für mich oder eines meiner Familienmitglieder geeignet. Wer sich mal Anregungen suchen will findet die Rezepte hier.

Fazit zu Exquisa Kräuter Quark

Exquisa Kräuter Quark

Exquisa Kräuter Quark Nährwertangaben

So gerne ich Quark, Frischkäse, Sour Cream und Co. mag und auch zum Teil pur mit einem Löffel genieße, so schwer fällt es mir diesem Kräuter Quark von Exquisa eine schlechte Note zu geben. Doch bedauerlicherweise ist es so, dass der Quark mir persönlich gar nicht geschmeckt hat. Die Konsistenz und Textur waren super, aber der Geschmack ist einfach nicht meiner. Mir fehlen der Geschmack von Petersilie, auch wenn diese laut Inhaltsstoffangaben enthalten sein soll. Ein wenig weniger Schnittlauch und ein bisschen mehr anderer Kräuter in dem leckeren Quark wäre für mich ideal gewesen. Den Preis für den Exquisa Kräuter Quark zu recherchieren war nicht so leicht wie ich dachte. Vermutlich ist der Quark noch so neu, dass ich ihn noch nicht im Online-Shop bei Rewe und Co. finden konnte. Auch im Ladenlokal von Edeka und Rewe verlief meine Suche erfolglos, deshalb kann ich über das Preis-Leistungsverhältnis keine Aussage treffen. Da die Konsistenz gut ist und mir nur der Geschmack nicht gefällt, gibt es zweieinhalb Punkte Abzug.

Meine Wertung: 2.5 Stars (2,5 / 5)

Zum Start des Frühlings und dem damit häufig verbundenen Anfang der Grillsaison ist Kräuter Quark zu testen natürlich eine super Gelegenheit. Über Lisas Freundeskreis bekam ich die Chance den neuen Exquisa Kräuter Quark zu probieren und neue Rezepte zu kreieren. 12 Packungen à 150 Gramm habe ich kostenfrei und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen. In einem großen Kühlpaket samt riesigem Kühlakku kam der Quark bei mir an. Bisher kenne ich die Marke Exquisa eher für fruchtige und süße Quarkvarianten. Aber einen herzhaften Kräuterquark kannte ich bisher nicht.…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen