Home » Produkttest » Essen & Trinken » Five Mills Rote Linsennudeln im Test

Five Mills Rote Linsennudeln im Test

Snack Fit Rote Linsennudeln (6)Vor eine paar Wochen haben mich die Jungs von Five Mills, so haben sie sich mir vorgestellt, gefragt, ob ich nicht Lust hätte Nudeln aus roten Linsen zu probieren. Bei sowas bin ich ja mitunter sehr spontan und habe zugesagt. Schon am nächsten Tag waren zwei Packungen mit rot-orangen Linsennudeln bei mir eingetroffen. Es dauerte eine Zeit bis ich eine Gelegenheit gefunden hatte die Nudeln zu kochen und zu probieren. In einer Packung sind 250 Gramm Nudeln enthalten. Sie werden tatsächlich aus roten Linsen gemacht die viele von Linseneintöpfen her kennen werden. Und die Farbe ist auch unverkennbar daher. Der Vorteil der Nudeln aus roten Linsen ist, dass sie sowohl Glutenfrei, Laktosefrei, vegan, Zuckerfrei und auch Zusatzstofffrei sind. Daher sind sie für viele die wie ich unter Glutenunverträglichkeit leiden eine echt gute Alternative zur „klassischen Nudel“. Ich finde sie aber auch empfehlenswert für Schwangere die unter Schwangerschaftsdiabethis leiden und den Zucker diätisch im Auge behalten müssen wie ich es letztes Jahr bei meiner letzten Schwangerschaft tun musste.

Linsennudeln – Bissfest und sättigend

Linsennudeln

Für die Zubereitung habe ich mich vollkommen an die kurze und knackige Anleitung auf der Packung gehalten. Neun Minuten müssen die Nudeln in Salzwasser kochen, dann sind sie fertig. Beim Kochen ist mir schon der Geruch aufgefallen, der tatsächlich etwas an Linsensuppe erinnert. Das ist aber nicht negativ gemeint. Ich verbinde mit einer deftigen Linsensuppe eigentlich nur Positives, nur so richtig Lust habe ich im Sommer darauf nicht. Während des Kochens habe ich die Nudeln mehrmals umgerührt und nach und nach ging leider langsam die tolle rot-orange Farbe verloren. Am Ende sahen sie eher aus wie Vollkornnudeln. Ich habe die Nudeln einmal mit einer Bolognese Sauce zubereitet und einmal mit einer Spinatsauce. Die grüne Spinatsauce fand ich einen schönen Kontrast zu den noch etwas roten Nudeln wie ihr auf dem Bild untern erkennen könnt. Dann kam der Geschmackstest. Ein paar der Nudeln haben ich und meine Tochter ohne Sauce gegessen und sie schmeckten auch wie Vollkornnudeln. Meine Tochter ist 11 Monate alt und hat einige der Nudeln verputzt. Das ist doch schon mal ein gutes Zeichen dachte ich. Deshalb tat ich mir ein bisschen Sauce auf die Pasta und schon konnte das Mittagessen beginnen. Die Linsennudeln sind noch etwas bissfest, aber das war genau richtig so. Zusammen mit der Soße die sie hervorragend aufgenommen haben schmecken die Nudeln sehr lecker. Aber sie sind auch sehr sättigend. Normalerweise esse ich bestimmt zwei Teller Nudeln mit normalen Nudeln und Sauce. Hier habe ich wirklich nur einen geschafft und war so was von satt ohne mich jedoch schwer oder voll zu fühlen. Und die Sättigung hielt auch wirklich über Stunden an.

Fazit meines Tests der roten Linsennudeln

Snack Fit Rote Linsennudeln (4)Für alle die bei Ihrer Ernährung zum Beispiel auf Laktose oder Gluten verzichten müssen sind diese roten Linsennudeln wirklich zu empfehlen. Aber auch wer einfach mal etwas Besondere verschenken möchte, vielleicht an jemanden der gerne kocht oder gerne experimentiert. Ich bereue es nicht diesen Test so spontan zugesagt und durchgeführt zu haben. Auch wenn ich die roten Linsennudeln in Zukunft nicht ausschließlich kochen werde, so kann ich mir doch vorstellen, dass sie mal wieder auf unserem Esstisch landen. Weil die Nudeln nach dem kochen nicht mehr ganz so eine schöne Farbe haben ziehe ich einen halben Punkt in meiner Bewertung ab. Für alle die bei Five Mills auch mal etwas probieren möchten habe ich noch die gute Nachricht, dass extra für unseren Blog ein Gutschein Code generiert worden ist, mit dem Ihr satte 10% Rabatt erhaltet. Einfach beim Feld Gutschein Code: testeritis eingeben und schon werden Euch 10% erlassen.

Meine Wertung: 4.5 Stars (4,5 / 5)

Vor eine paar Wochen haben mich die Jungs von Five Mills, so haben sie sich mir vorgestellt, gefragt, ob ich nicht Lust hätte Nudeln aus roten Linsen zu probieren. Bei sowas bin ich ja mitunter sehr spontan und habe zugesagt. Schon am nächsten Tag waren zwei Packungen mit rot-orangen Linsennudeln bei mir eingetroffen. Es dauerte eine Zeit bis ich eine Gelegenheit gefunden hatte die Nudeln zu kochen und zu probieren. In einer Packung sind 250 Gramm Nudeln enthalten. Sie werden tatsächlich aus roten Linsen gemacht die viele von Linseneintöpfen her kennen werden. Und die Farbe ist auch unverkennbar daher. Der…

Review Overview

User Rating: 4.6 ( 2 votes)

6 comments

  1. Wow, schmecken richtig lecker!

  2. Die Nudeln sehen ja sehr interessant aus, wären genau perfekt für mich 🙂
    Muss ich mal probieren ob sie mir auch schmecken würden.

    LG,
    Mel

  3. Die sehen trotz ihrer roten Farbe aber irgendwie lecker und interessant aus :).

    LG Nadine

  4. Ich mag ja rote Linsensuppe unheimlich gerne, aber ich kann mir gerade nicht vorstellen, wie der Geschmack zu den Nudeln passen sollte. Wäre schade, wenn ich bestelle und es landet dann in der Tonne.

    Lg Sabine

    • Hi Sabine, da gebe ich Dir recht. Der Geschmack ist jedoch eher wie Vollkornnudeln und nicht wie Linsensuppe. Sie sind halt nur aus Linsen gemacht. Hoffe das hilft Dir ein bisschen weiter. Und wenn Du bestellen solltest denk an den Gutschein Code. 😉

Kommentar verfassen