Home » Produkttest » Kosmetik & Mode » Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser

Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser

Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser (2)

Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser

Ja, meine Haut ist fettig und ja sie neigt zu Hautunreinheiten. Deshalb befinden sich meine Hautpflegeprodukte auch immer noch gleich neben Clerasil und Co, wo die Teenager sich im Drogeriemarkt meist rum treiben. Das zuzugeben fällt mir nicht immer leicht, aber es ist bedauerlicherweise auch kein Geheimnis, denn jeder der mir ins Gesicht sieht, sieht es eben auch sofort. Es gibt dabei gute und schlechte Tage und es gibt dabei auch Momente in denen ich gut damit leben kann und eben auch solche an denen man sich schämt und lieber nicht vor die Tür gehen möchte. Andererseits bin ich nicht der Typ, der mit Make-Up alles zukleistert und so die unreine Haut versteckt. Natürlich versucht man in seiner Not alle möglichen Produkte, so habe ich seit meiner Pubertät vermutlich alle gängigen Marken durchprobiert und jedes neue Produkt hat Versprechungen gemacht und Hoffnungen geweckt. Seit längerer Zeit nutze ich die Hautklar Produkte von Garnier und das sogar bevor ich mit dem bloggen angefangen habe. Das neue Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser bekam ich über die Garnier Blogger Academy zugeschickt und dies wie immer kostenfrei und bedingungslos.

Außergewöhnliche Farbe, super Wirkung

Das Peeling von Garnier Hautklar benutze ich wie gesagt schon sehr lange. Neu am Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser ist allerdings die schwarze Farbe. Diese kommt durch Kohle und Blaubeerextrakten zustande. Wenn man jedoch helle Farben von Kosmetikprodukten gewohnt ist, dann ist es schon eine echte Umstellung sich plötzlich eine schwarze, dickflüssige Masse ins Gesichts zu schmieren. Dies ist nebenbei gesagt auch für jedes helle Badezimmer eine echte Herausforderung. Denn beim Einreiben des Gesichts spritzt es natürlich auch und diese schwarzen Spritzer sind ganz schön hartnäckig. Aber keine Angst, man bekommt das Badezimmer schon noch wieder sauber. Man kann das Produkt von Garnier zur Reinigung, als Peeling und als Maske verwenden. Ich nutze es nur als Peeling, denn das gönne ich meiner Haut fast täglich unter der Dusche.

Die Anwendung ist super einfach. Man nimmt eine kleine Menge der schwarzen und körnigen Masse in die Handfläche, verreibt sie zwischen den Händen und dann auf dem Gesicht, Hals und Dekolletee verteilen. Bei der Wirkung des Peelings ist die Farbe von Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser zum Glück ja unerheblich. Und das zumindest die kleinen Körnchen in der schwarzen Masse ihre Arbeit gründlich machen, das merkt man sofort nach den ersten Zügen der Gesichtsmassage. Denn die Haut wird abgeschmirgelt und der fettige Belag auf der Haut und die abgestorbenen Hautschuppen gründlich entfernt. Nur das Abspülen ist etwas schwierig, denn gerne bleiben Rückstände in den Augenbrauen oder in den Nasenflügel hängen, so dass man mit dem Handtuch beim Abtrocknen noch etwas nacharbeiten muss. Das hinterlässt zwar dunkle Flecken auf den Handtüchern, aber auch die Handtücher werden in der Waschmaschine wieder vollkommen sauber.

Fazit zu Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser

Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser (1)

Dunkelblau bis schwarz ist Peeling von Garnier Hautklar

Ob ein Kosmetik Produkt nun wirkt oder nicht, ist für mich immer sehr schwer zu sagen, denn ich bin ja keine Wissenschaftlerin, die den Zustand vor und nach dem Test dokumentiert. Ich nutze das Produkt und berichte von meinen persönlichen Erfahrungen und Empfindungen. Garnier SkinActive Hautklar 3in1 Anti Mitesser lässt meine Haut gut aussehen und sie fühlt sich auch glatt und gut an nach der Anwendung. Ich fühle mich frisch und sauber, die Haut scheint mir gut vorbereitet für die Aufnahme der Tagescreme. Das ganze laut Hersteller auch noch ohne Parabene. Der Preis für eine 150 Milliliter große Packung Garnier Hautklar 3in1 Anti-Mitesser in der schwarzen Verpackung habe ich bisher nicht in Erfahrung bringen können. Ich denke jedoch, dass es vermutlich genauso viel kosten wird wie der Vorgänger auch. Dieser war zum Beispiel bei DM für € 4,95 zu bekommen. Wenn dem so wäre, dann ist auch der Preis angemessen, denn obwohl ich es täglich nutze, hält es bereits mehr als 4 Wochen. Alles in allem bin ich wirklich sehr zufrieden und ich denke ich hätte das Produkt auch so mal ausprobiert, wenn ich es im Laden gesehen hätte und ich es nicht umsonst zugeschickt bekommen hätte. Für meine Bewertung gibt es keinen Abzug, da ich keinen negativen Punkt gefunden habe.

Meine Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Ja, meine Haut ist fettig und ja sie neigt zu Hautunreinheiten. Deshalb befinden sich meine Hautpflegeprodukte auch immer noch gleich neben Clerasil und Co, wo die Teenager sich im Drogeriemarkt meist rum treiben. Das zuzugeben fällt mir nicht immer leicht, aber es ist bedauerlicherweise auch kein Geheimnis, denn jeder der mir ins Gesicht sieht, sieht es eben auch sofort. Es gibt dabei gute und schlechte Tage und es gibt dabei auch Momente in denen ich gut damit leben kann und eben auch solche an denen man sich schämt und lieber nicht vor…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen