Home » Produkttest » Kosmetik & Mode » Garnier Hautklar Anti-Glanz

Garnier Hautklar Anti-Glanz

Garnier Hautklar Mattierende Pflege Anti-Unreinheiten (4)Nachdem ich die Garnier Miracle Sleeping Creme getestet hatte und meine Haut diese nicht wirklich vertragen hatte, habe ich mich nach einer Creme umgeschaut die mein Hautbild wieder verbessern würde. Denn die Pickel und die Hautunreinheiten waren wirklich nicht auszuhalten. Zunächst schaute ich mich bei anderen Herstellern um, da ich eigentlich Garnier lieber aus dem Weg gehen wollte. Andererseits benutze ich schon sehr lange von Garnier Hautklar die Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege morgens nach dem Peeling. Und bisher war ich damit auch immer zufrieden. Deshalb habe ich mich dann doch wieder für Garnier entschieden und zwar für die Creme Garnier Hautklar Anti-Glanz: Mattierende Pflege (Anti-Unreinheiten).

Ergiebiges und erfrischendes blaues Gel

Das Hauptproblem bei unreiner Haut sind ja nicht nur die Pickel oder Mitesser die das Hautbild unansehnlich aussehen lassen, es ist ja auch dieser Glanz, der einen fast den ganzen Tag begleitet. Direkt nach der täglichen Gesichtsreinigung fällt es einem noch nicht mal so sehr auf, aber im Laufe des Tages wird es dann bei jedem Blick in den Spiegel immer offensichtlicher: ich glänze. Kein schönes Gefühl und zudem denkt man ja jeder würde einen deshalb anschauen. Mittlerweile lebe ich damit ganz gut, aber dennoch wäre es doch schön wenn sich an der aktuellen Situation etwas verändern lassen würde. Daher gibt man die Hoffnung ja doch nicht auf. Und deshalb griff ich auch zu diesem Produkt. Die Erwartungen waren also wiedermal groß vor der ersten Benutzung des mattierenden Gels. Zunächst ist mir aufgefallen, dass die Tube wieder sehr viel kleiner ist, als der große Umkarton. Enthalten sind auch nur 50 Milliliter hellblaues Gel. Dieses Gel ist zwar sehr ergiebig, aber dennoch braucht man schnell eine neue Tube. Bei mir hat eine Tube so etwa drei bis vier Wochen gehalten. Der Inhalt ist also weder in der Textur, noch bei der Menge vergleichbar mit Garnier Hautklar Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege, welche ich bisher immer genutzt habe. Das Gel ist sehr leicht und schön kühl. Das macht es beim Verteilen auf dem Gesicht sehr angenehm. Es gibt kein Brennen und kein Ziehen auf der Haut nach dem Auftragen. Ich habe die Nutzung als sehr gut empfunden. Die Haut spannt nicht und sie wirkt glatte und am aller wichtigsten, sie glänzt nicht. Der mattierende Effekt soll laut Verpackung acht Stunden durchhalten. Ich habe die Stunden nicht genau gestoppt, aber ich hatte schon das Gefühl, dass die Haut sehr lange ohne Glanz ausgekommen ist. Zudem hat sich die Haut auch sehr weich angefühlt.

Fazit

Nachdem meine Haut sehr geschunden war durch die magische Nachtcreme die meine Haut eigentlich ja im Schlaf verschönern sollte, hatte sie eindeutig eine Wohltat verdient. Reichhaltig und pflegend sind die Inhaltsstoffe antibakterieller Salizylsäure und extra absorbierendem AirliciumTM wenn man nur den Namen hört vielleicht nicht gerade, aber gerade für unreine Haut sind sie eine Wohltat. Die Talgproduktion wird durch diese beiden enthaltenen Stoffe gemindert und das Hautbild nach und nach verbessert. Ich habe mich mit diesem Gel als Tagespflege sehr wohl gefühlt. Da Auftragen hat gut getan und mit dem Ergebnis bin ich wirklich zufrieden gewesen. Sicherlich werde ich das Gel wieder kaufen, denn ich habe gemerkt das es meiner Haut sehr gut getan hat. Als negative Punkte kann ich im Grunde nur die 50 Milliliter Größe der Tube und den dadurch höheren Preis auf 100 Milliliter angeben. Beides zusammen kann aber nur einen halben Punkt Abzug ausmachen. Den Preis weiß ich bedauerlicherweise nicht mehr hunderprozentig, da ich zum Zeitpunkt des Kaufes noch nicht entschieden hatte über dieses Produkt hier zu berichten. In meiner Erinnerung manifestiert sich ein Preis von € 4,79

Meine Wertung: 4.5 Stars (4,5 / 5)

Nachdem ich die Garnier Miracle Sleeping Creme getestet hatte und meine Haut diese nicht wirklich vertragen hatte, habe ich mich nach einer Creme umgeschaut die mein Hautbild wieder verbessern würde. Denn die Pickel und die Hautunreinheiten waren wirklich nicht auszuhalten. Zunächst schaute ich mich bei anderen Herstellern um, da ich eigentlich Garnier lieber aus dem Weg gehen wollte. Andererseits benutze ich schon sehr lange von Garnier Hautklar die Langanhaltende Anti-Nachfettung Feuchtigkeitspflege morgens nach dem Peeling. Und bisher war ich damit auch immer zufrieden. Deshalb habe ich mich dann doch wieder für Garnier entschieden und zwar für die Creme Garnier Hautklar Anti-Glanz: Mattierende Pflege…

Review Overview

User Rating: 0.53 ( 2 votes)

One comment

  1. Klingt klasse, die probiere ich mal aus. Meine glänzende T-Zone nervt mich auch ständig. LG Romy

Kommentar verfassen