Home » Produkttest » Eltern & Kind » HiPP Babysanft

HiPP Babysanft

HiPP Babysanft 3Die Firma HiPP sucht immer wieder Blogger die Produkte testen und dann darüber auf ihren Blogs berichten. So bin auch ich schon zum zweiten Mal ausgewählt worden HiPP Produkte zu testen. Diesmal kam ein Paket voll mit Babysanft Produkten bei mir an. Enthalten waren jeweils eine kleine Packung HiPP zartpflegend Feuchttücher und HiPP ultra sensitiv Feuchttücher, so wie eine Tube HiPP Pflegecreme sensitive Gesicht & Körper, HiPP Milk Lotion sensitive für trockene Haut und HiPP Creme Dusche sensitive. Da nun alle Produkte eine Zeit lang bei uns im Einsatz waren habe ich mich nun dazu entschlossen meinen Bericht zu schreiben.

Dick, flauschig und pflegend

HiPP Babysanft - Feuchttücher 1Anfangen möchte ich mit den Feuchttüchern.Unsere Hebamme sagte zwar man braucht keine Feuchttücher, außer man ist unterwegs, dennoch finden sie hin und wieder auch zu Hause bei uns ihren Einsatz. Für die Haut sind denke ich die ohne Parfum besser geeignet, aber riechen tun eindeutig die aus der rosa Packung angenehmer. Beide Varianten sind schön dick und nicht zu nass und nicht zu trocken, so dass man gut die Hände oder auch den Mund nach dem Karottenbrei sauber kriegt, aber auch nicht alles durchnässt ist hinterher. Sie hinterlassen auch keinen unangenehmen klebrigen Film wie man es schon mal bei anderen Tüchern erleben kann. Die Tücher sind flauschig, weich und reinigen so auch sanft den Babypopo. Die kleine Größe war für mich ideal für die Wickeltasche, leider sind dies scheinbar jedoch nur Muster gewesen, denn im Laden habe ich diese Packungsgröße noch nicht gesehen. Bei beiden Packung sind die Tücher mit natürlichem Bio-Mandelextrakt versetzt. Zusätzlich sind die pinken Tücher mit Parfum, dieses verleiht ihnen denke ich auch den sehr angenehmen Baby-Duft. Dennoch bevorzuge ich die blauen HiPP ultra sensitive Feuchttücher, denn man weiß ja nie wie sich Allergien eventuell bei Kindern entwickeln. Noch hat unsere Tochter keine Hautprobleme, dennoch versuche ich vorbeugend so wenig Parfum wie möglich zu benutzen, wenn es um unser Kind geht. Die blauen Feuchttücher sind für zu Neurodermitis neigender und oder hochempfindlicher Haut geeignet und daher vermutlich nicht nur für Babys und Kinder eine gute Alternative.

Hinterlässt einen angenehmen Duft

Die creme Dusche haben wir dann als nächstes beim anstehenden Bad getestet. Was mir als erstes auffiel, war, dass die Creme sehr kalt war, obwohl sie die ganze Zeit im Badezimmer gestanden hat. Deshalb war es für unsere Tochter nicht ganz so angenehm sie auf die Haut zu bekommen. Die Creme ist sehr dick und lässt sich daher gut verteilen. Sie reinig die Haut schonend und ist auch an den empfindlichen Körperstellen wie die Achseln und der Popo ohne Probleme zu benutzten. Nur das Entfernen ist dadurch etwas schwieriger. Zum Beispiel haben wir auch die Haare mit der HiPP Creme Dusche gewaschen und es hat doch sehr viel mehr Wasser benötigt den Schaum aus den Haaren zu bekommen als bei dem Produkt von Penaten das wir bisher immer benutzt haben. Dadurch ist unsere Tochter doch etwas unruhig geworden, da deshalb auch mehr Wasser über das Gesicht gelaufen ist, was Babys ja nicht all zu angenehm empfinden. Nach dem Bad riecht die Haut und auch die Haare durch die Creme Dusche wirklich sehr sehr angenehm. Die Haut fühlt sich gepflegt und seidig an. Da braucht man fast keine HiPP Milk Lotion mehr auftragen. Bisher hat uns also die Creme Dusche von HiPP überzeugt, denn sie reinigt, pflegt und schäumt sehr gut und der Duft ist ebenfalls angenehm aber nicht zu intensiv. Nur für die Haare nehmen wir lieber wieder unser Penaten Haarshampoo.

Resultat: Zarte Babyhaut

Nach dem Bad wurde dann die Haut noch mit der HiPP Milk Lotion eingerieben. Und auch diese hat den selben Geruch wie die Duschcreme. Sie läßt sich gut verteilen und zieht auch schnell ein. Das ist mir besonders wichtig, da es ansonsten eine sehr schmierige Angelegenheit sein kann. Die Lotion ist pflegend und spendet der Haut Feuchtigkeit. Das Bio-Mandelöl ist auch hier das pflegende Element. Zu guter Letzt wurde die Gesichtscreme HiPP Pflegecreme sensitive Gesicht & Körper getestet. Diese trage ich eigentlich immer auf, wenn wir raus in die Kälte gehen. Denn dann soll die Gesichtshaut vor Wind und Wetter natürlich besonders geschützt werden. Die Konsistenz ist cremig und fast schon etwas zu flüssig für meine Begriffe. Aber dadurch zieht sie wohl auch so schnell ein, denn es dauert wirklich nur wenige Augenblicke und schon ist nichts mehr von der Creme im Gesicht zu sehen. Zurück bleibt eine gepflegte Haut und der Duft, der sehr schwer zu beschreiben ist. Allerdings muss ich sagen habe ich das Gefühl die pflegende Wirkung hält nicht so lange an wie beim Konkurrenzprodukt von Penaten, welches ich bisher immer benutzt habe. Schnell sieht die Haut wieder rauh und trocken aus.

Fazit

HiPP Babysanft 1Bevor unsere Tochter geboren worden ist habe ich mich mit Produkten von Penaten eingedeckt und auch von Anfang an regelmäßig benutzt. Für meinen Blog habe ich dann einige babylove Produkte bereits testen dürfen und nun auch noch ein Test der Marke HiPP. Seit einigen Wochen sind die Produkte nun bei uns im Einsatz und sie haben ihre Vor- und Nachteile gezeigt. HiPP legt größten Wert darauf die Produkte mit biologischen Inhaltsstoffen zu produzieren und auf Mineralöle und allergieverdächtige Duftstoffe*, ätherische Öle, Farb- und Konservierungsstoffe*, PEG-Emulgatoren, Parabene und tierische Rohstoffe weitestgehend zu verzichten (*gem. Kosmetik-VO). Und das merkt man diesen Produkten auch einfach an. Sie sind sanft, schonend und pflegend. Vom Säugling bis zum Greis können diese Produkte glaube ich alle gut gebrauchen und die empfindliche und trockene Haut vieler Erwachsener würde durch die Nutzung dieser Produkte bestimmt auch verbessert. Die Creme Dusche werde ich auf jeden Fall auch in meine Dusche stellen. Toll finde ich zudem, dass der Duft bei allen Produkten exakt gleich ist. Dieser Duft hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist einfach fantastisch. Einen halben Punkt ziehe ich dafür ab, dass die HiPP Creme Dusche für die Haarwäsche nicht so 100%ig geeignet ist und die Wirkung der Gesichtscreme nicht so lange anhält wie ich es mir gewünscht hätte. Ansonsten haben uns die HiPP Babysanft Produkte wirklich überzeugt.

Meine Wertung: [4.5]

Die Firma HiPP sucht immer wieder Blogger die Produkte testen und dann darüber auf ihren Blogs berichten. So bin auch ich schon zum zweiten Mal ausgewählt worden HiPP Produkte zu testen. Diesmal kam ein Paket voll mit Babysanft Produkten bei mir an. Enthalten waren jeweils eine kleine Packung HiPP zartpflegend Feuchttücher und HiPP ultra sensitiv Feuchttücher, so wie eine Tube HiPP Pflegecreme sensitive Gesicht & Körper, HiPP Milk Lotion sensitive für trockene Haut und HiPP Creme Dusche sensitive. Da nun alle Produkte eine Zeit lang bei uns im Einsatz waren habe ich mich nun dazu entschlossen meinen Bericht zu schreiben.…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

One comment

  1. ist ja eine super sache,sehr gerne dabei zum testen

Kommentar verfassen