Home » Produkttest » Eltern & Kind » Kindershampoo von Garnier Wahre Schätze

Kindershampoo von Garnier Wahre Schätze

Garnier Wahre Schätze Kinder-Shampoo 2-in-1 (4)

Garnier Wahre Schätze Kinder-Shampoo 2-in-1

Bisher habe ich für das Haar meiner Tochter nur zwei Marken von Kindershampoos gekauft. Einmal Penaten Shampoo und dann Shampoo von HiPP. Penaten habe ich auch weiterhin gekauft. Das Shampoo von HiPP haben wir nach dem es leer war nicht mehr nachgekauft. Irgendwie waren die Haare so glatt und die wunderschönen Locken meiner Tochter leider verschwunden. Nun haben wir durch die Garnier Blogger Academy die Chance bekommen ein drittes Shampoo zu testen. Schon am ersten Abend in der Badewanne kam es zum Einsatz. In einer Flasche des Garnier Kinder Shampoos sind 250 Milliliter enthalten. Die Flasche ist den „normalen“ Shampoo Flaschen für Erwachsene sehr ähnlich, nur das sie zusätzlich noch mit niedlichen kleinen Aprikosen Figuren und flauschigen Baumwoll-Knäulen versehen sind. Die Flasche hat eine hellorangene Farbe und das Shampoo selber ist einfach nur durchsichtig. Das Shampoo soll besonders sanft sein und ist vollkommen frei von Parabenen und Silikonen. Auch auf Farbstoffe wurde verzichtet. Da es sich um ein Kindershampoo handelt wurde dieses Produkt bei Garnier selbstverständlich auch mit Kinderärzten gemeinsam entwickelt. So soll es auch nicht in den Augen brennen und Dank des Baumwoll-Extrakts lästige Knoten und Nester in den Haaren verhindert werden. All diese Punkte haben wir als Familie gemeinsam auf den Prüfstand gestellt.

Nur das beste für das Haar meines Kindes

Der Duft dieses 2-in1 Kindershampoos aus der Reihe Wahre Schätze von Garnier ist sehr verführerisch und riecht super schön fruchtig nach Aprikose. Es lässt sich gut im Haar verteilen und schäumt auch richtig gut auf. Das hat nicht nur mir gut gefallen, sondern auch unserer 22 Monate alten Tochter, die sich gerne schon die Haare selber massiert, wenn das Shampoo in den Haaren ist. Lediglich das Auswaschen aus den Haaren hat länger gedauert als bei unserem Penaten Shampoo. Das war vor allem für die Kleine unangenehm, da sie es nicht mag Wasser über den Kopf gegossen zu bekommen. Egal ob das Shampoo in den Augen brennt oder nicht. Die Dauer des Föhnens kam mir irgendwie auch subjektiv sehr viel länger vor, als mit unserem „normalen“ Shampoo. Das Garnier Kindershampoo hat nicht in den Augen gebrannt und auch das Haare bürsten ging ohne großes Ziepen von statten. Wunderbar war auch das Ergebnis, dass die roten Locken unserer Tochter nach der Benutzung wunderschön in Form waren. Ich habe das Shampoo selbstverständlich auch bei mir selbst getestet und auch meine Haare haben das Kindershampoo gut vertragen. Der Duft des Shampoos war bei mir aber mit dem Auswaschen des selbigen auch schon wieder verschwunden. Die Haare haben sich hinterher leicht und frisch angefühlt.

Fazit zu Kindershampoo von Garnier Wahre Schätze

Garnier Wahre Schätze Kinder-Shampoo 2-in-1 (5)

Garnier Wahre Schätze Kinder-Shampoo 2-in-1

So richtig zufrieden bin ich mit dem Erlebnis und Ergebnis des Garnier Wahre Schätze Kindershampoos irgendwie nicht. Aber auch nicht gänzlich unzufrieden. Auf der Pro Seite stehen definitiv der Duft und die Textur, so wie der schöne Schaum und die guten pflegenden Eigenschaften. Auf der Contra Seite steht aber, dass es schwer heraus zu waschen geht und die Trocknung länger dauert. Beides Punkte die bei kleineren Kinder sehr wichtig sind. Denn beides empfinden sie als unangenehm beziehungsweise langweilig. Daher bin ich wirklich sehr unentschlossen was meine Bewertung angeht. Ich dachte ich lasse mich mal von Preis beeinflussen. Diesen finde ich gar nicht so schlecht mit € 1,95 beim DM Online Shop. Also da es kein totaler Reinfall ist und tut was ein Shampoo tun soll, ziehe ich nur einen Punkt für das schwere Auswaschen und das längere Trocknen ab.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Bisher habe ich für das Haar meiner Tochter nur zwei Marken von Kindershampoos gekauft. Einmal Penaten Shampoo und dann Shampoo von HiPP. Penaten habe ich auch weiterhin gekauft. Das Shampoo von HiPP haben wir nach dem es leer war nicht mehr nachgekauft. Irgendwie waren die Haare so glatt und die wunderschönen Locken meiner Tochter leider verschwunden. Nun haben wir durch die Garnier Blogger Academy die Chance bekommen ein drittes Shampoo zu testen. Schon am ersten Abend in der Badewanne kam es zum Einsatz. In einer Flasche des Garnier Kinder Shampoos sind…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen