Home » Produkttest » Essen & Trinken » KNORR NATÜRLICH LECKER!

KNORR NATÜRLICH LECKER!

KNORR NATÜRLICH LECKER! (6)Schon einige Male habe ich hier auf meinem Blog geschrieben, dass ich ein großer Bolognese Fan bin und weil im Supermarkt mal wieder eine neue Tüte Bolognese Sauce von Knorr erhältlich war, musste ich ja wohl zuschlagen. Die neuen Produkte nennen sich KNORR NATÜRLICH LECKER und bestehen zu 100 % aus natürlichen Zutaten. Eigentlich habe ich bisher gedacht, dass auch die anderen Fix Produkte aus natürlichen Zutaten bestehen, aber da habe ich mich wohl geirrt. Gemeint ist mit natürlichen Zutaten übrigens, Zutaten die man selber im Gewürzschrank hat und regelmäßig zum Kochen verwendet. Bisher gibt es sechs Gerichte die zur KNORR Natürlich Lecker Reihe gehören. Alle sechs sind mit Abstand die beliebtesten Fix Gerichte, daher wird man diese wohl auch ausgewählt haben denke ich, um sie noch ein bisschen besser, beziehungsweise natürlicher zu machen. Diese sind folgende:

 

  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Lasange
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! pikantes Gulasch
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Chili con Carne
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Spaghetti Bolognese
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Hackbällchen in Tomatensauce
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Nudel-Schinken Auflauf
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! vegetarische Gemüse Pfanne
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! vegetarische Couscous Pfanne
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Tagliatelle mit Lachs
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! mildes Hänchen Curry
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Geschnetzeltes Züricher Art
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Champignons in Rahm
  • KNORR NATÜRLICH LECKER! Bauerntopf italienische Art

Wie auch bei den normalen Fix für Bolognese benötigt man lediglich 200 Gramm Hackfleisch (gemischt) und 250 Gramm Spaghetti. Also habe ich mich diesmal vollkommen an die Zubereitungsanleitung gehalten, was ich bei den anderen Produkten nicht mehr mache, da ich noch frische Zwiebeln oder Knoblauch, aber auch mal etwas Tomatenmark dazu gebe. Aber für einen objektiven Test geht das natürlich nicht.

Eher eine Bratensoße



Wie schon gesagt, habe ich mich Schritt für Schritt an die Anleitung für KNORR NATÜRLICH LECKER Spaghetti Bolognese gehalten. Zuerst also gesalzenes Wasser für die Nudeln aufgesetzt. Dann das Hackfleisch angebraten. 250 Milliliter Wasser dazugeben und den Beutelinhalt eingerührt. Dann alles einmal aufkochen lassen und fünf Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Nebenbei die Nudeln kochen lassen und nach nicht mal 10 Minuten war das Essen fertig. Bei der Sauce sind mir sofort die Karottenstückchen aufgefallen. Diese sind recht groß und daher gut erkennbar. Vom Geruch her konnte ich keinen Unterschied zu den anderen bisher probierten Fix Produkten erkenne. Vielleicht ist die Soße nicht so tomatig wie sonst. Gegessen habe ich die Sauce dann mit der Pasta ohne Parmesan oder ähnliches, um den unverfälschten Geschmack des neuen Produktes einschätzen zu können. Doch dabei wurde ich leider etwas enttäuscht, denn es schmeckte etwas fade und ohne viel Pfiff. Es erinnerte mehr an eine Bratensoße, als an eine Bolognese. Sie hätte ruhig etwas mehr Würze vertragen, waren meine ersten Gedanken. Als ich dann meinen Mann fragte, wie es ihm denn schmecken würde, sagte er exakt das was ich bereits gedacht hatte: etwas fade, wenig Tomate, nicht sehr cremig.

Fazit zu KNORR NATÜRLICH LECKER

KNORR NATÜRLICH LECKER! (1)Mir gefällt die Idee von Knorr, dass man nur natürliche Zutaten für ein Fix Produkt verwendet. Und es ist vermutlich gar nicht so einfach diese Idee dann auch umzusetzen. Daher erstmal ein Lob, dass solche Produkte überhaupt angegangen werden und es dann auch bis zur Marktreife schaffen. Das Design der Packung ist sehr ansprechend und ist ebenfalls gut gelungen. Nur das Produkt selber hätte etwas mehr Tomate und etwas mehr Mut zur Würze verdient. Der Preis von € 0,99 finde ich in Ordnung. Es ist teurer als die anderen Fix Produkte von Knorr, aber wenn man dafür mehr Natur und weniger Chemie auf den Teller bekommt ist es das doch auf jeden Fall wert. Selbstgemacht ist zwar immer noch die „natürlichste“ Art des Kochens, aber wenn es eben schnell gehen muss, dann verurteile ich niemanden, der wie ich zur Tüte greift. Diese Sauce für Spaghetti Bolognese aus der Reihe KNORR NATÜRLICH LECKER ist definitiv noch ausbaufähig, daher ziehe ich anderthalb Punkte in meiner Bewertung ab.

Meine Wertung: 3.5 Stars (3,5 / 5)

Schon einige Male habe ich hier auf meinem Blog geschrieben, dass ich ein großer Bolognese Fan bin und weil im Supermarkt mal wieder eine neue Tüte Bolognese Sauce von Knorr erhältlich war, musste ich ja wohl zuschlagen. Die neuen Produkte nennen sich KNORR NATÜRLICH LECKER und bestehen zu 100 % aus natürlichen Zutaten. Eigentlich habe ich bisher gedacht, dass auch die anderen Fix Produkte aus natürlichen Zutaten bestehen, aber da habe ich mich wohl geirrt. Gemeint ist mit natürlichen Zutaten übrigens, Zutaten die man selber im Gewürzschrank hat und regelmäßig zum Kochen verwendet. Bisher gibt es sechs Gerichte die zur…

Review Overview

User Rating: 4.28 ( 5 votes)

7 comments

  1. Wie schon gesagt: natürliche Zutaten!
    Du bist von den gängigen FixTüten so viel Geschmacksverstärker gewöhnt dass dir die neue Rezeptur sehr lasch und fad vorkommt. Das ist ganz normal, einfach mal etwas weniger würzen, wenn dann hauptsächlich mit Kräutern und auf FixTütchen bzw. Junkfood verzichten. Bei der Riesenauswahl an Kräutern braucht man sowas nicht, ist eben nur schnell und einfach, dafür aber sehr ungesund. An eine frisch und selbst gemachte Bolognese kommt keine FixTüte der Welt ran, probiers mal aus 🙂

  2. Schmeckt aus den Tüten sowieso eher maggihaft, wenn man den Geschmack natürlich möchte sollte man frische Kräuter und das eben mit einem Schuss Maggi abrunden. Schöne Grüße.

  3. Verfeinere es mit Sahne so mach ich das immer. Scvhmeckt dann etwas leckerer.

  4. Du bist ja vielleicht naiv………..

    Glaubst du denn echt, dass in diesen Tütchen vorher alles natürlich war ? Bist du vom Mond oder was?

    und an alle Leute hier, die irgendeinen Mist verzapfen…

    Das Zeig ist nicht natürlich. Es wurde nicht mit natürlichen Zutaten hergestellt

    Lebensmittelrechtlich NATÜRLICH ist was anderes als Natürlich im Sinne von Dingen, die wir in der Küche vorfinden

    Es enthält immer noch Hefeextrakt, was ein Geschmacksverstärker ist, auch wenn viele gegenteiliges behaupten

    das ist ein aus Lebensmitteln chemisch gewonnenes Mittelchen

  5. Was die wenigsten wissen, eine Bolognese ist eigentlich eher eine Bratensoße. Tomaten haben in einer echten Bolognese nix zu suchen maximal etwas Tomatenmark für eine dunklere Farbe. Und gemischtes Hackfleisch ist für mich persönlich auch nicht wirklich gut eher Rindfleisch pur. Wer das Originalrezept mal ausprobieren möchte:
    http://www.pasta-selber-machen.de/pasta-rezepte/ragu-alla-bolognese-das-originalrezept/
    bzw. die Originalquelle des Rezepts für diejenigen die des Italienisch mächtig sind.

    http://www.accademiaitalianacucina.it/node/79691

    –> Man beachte die Kochzeit des Originalrezepts vs. Knorr und Co. 🙂

Kommentar verfassen