Home » Produkttest » Leibniz Cream Team

Leibniz Cream Team

Leibniz Cream Team (1)Kekse sind ja immer etwas leckeres und ihre Vielfalt ist fast unerschöpflich, egal ob man selber backt oder vor dem langen Regal im Supermarkt steht. Ich mag vor allem die kleinen Kekse die man ganz in den Mund schieben kann und so wenig Krümel verursacht. Und da ist mir doch glatt eine Tüte über den Weg gelaufen die sich sehr vielversprechend anhört. Es handelt sich dabei um die Leibniz Cream Team Kekse. In einem Beutel befinden sich 150 Gramm und es sind zwei Sorten enthalten. Generell handelt es sich um zwei Mini-Butterkekse die in der Mitte gefüllt sind. Einmal mit einer Schokoladencremefüllung und einmal mit einer Milchcremefüllung. Das bedeutet schon mal etwas mehr Abwechslung als nur eine Sorte in einer Tüte zu haben. Zum nächsten gemütlichen Serien Fernsehabend wurde die Tüte geöffnet und obwohl sie wiederverschließbar ist, habe ich diesen Service der Tüte gar nicht gebraucht.

Mein Favorit ist die Milchcreme

Eigentlich ist ja immer Schokolade meine erste Wahl, doch diesmal hat mich die Milchcremefüllung einfach überrascht. Sie ist sehr cremig und süß und gemeinsam mit den knackigen Mini-Butterkeksen eine ideale Geschmackskombination. Anders als die Schokoladencremefüllung. Diese hat einen etwas unangenehmen Nachgeschmack in meinem Mund verursacht und hat daher keinen schönen Eindruck hinterlassen.Was ich an diesen kleinen Packungen besonders mag ist, dass man sie zum Beispiel gut zur Arbeit oder zum Familienausflug mitnehmen kann und jeder kann mal einen kleinen süßen Snack zu sich nehmen. Da bleibt keiner auf der Strecke und dadurch das es wieder verschließbar ist, kann man es auch gut in der Handtasche oder im Picknickkorb transportieren ohne das ein Keks verloren geht. Beim Verkosten sind mir einige Parallelen zur Bahlsen Be Happy aufgefallen, die ich ja schon vor einiger Zeit getestet hatte. Dort musste man sich jedoch für eine Farbe oder Füllung entscheiden. Aber wie der Name Leibniz Cream Team eben schon sagt, hier bekommt man zwei Varianten und muss sich nicht vor dem Kauf entscheiden. Allerdings wäre es jetzt, da ich weiß, dass mir die Milchcremefüllung besser schmeckt als die Schokoladencreme von Vorteil, wenn ich mich nur für diese Sorte vor dem Kauf entscheiden könnte.

Fazit

Leibniz Cream Team (3)Ich mag Butterkekse und die Füllungen bei solchen gefüllten Keksen sind in der Regel auch mein Fall. Von den Leibniz Cream Team haben mich jedoch nur eine Variante vollständig überzeugt. Die Doppelkekse mir Milchcremefüllung kann ich nur wärmstens empfehlen. Weshalb mir die Schokoladenfüllung einen unangenehmen Nachgeschmack bereiten vermag ich nicht zu sagen. Aber es ist nun mal so. Ansonsten ist das Design der Packung schön und auch die Idee, dass man die Tüte wiederverschließbar macht eine tolle Weiterentwicklung. Das knallige Leibniz gelb mit dem Leibniz blau haben einen sehr hohen Wiedererkennungswert und, weil man mit dieser Marke aufgewachsen ist vertraut man ihr manchmal schon blind. Um so enttäuschter war ich, als ich herausgefunden haben dass mir mal etwas nicht schmeckt, dass von Leibniz ist.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Kekse sind ja immer etwas leckeres und ihre Vielfalt ist fast unerschöpflich, egal ob man selber backt oder vor dem langen Regal im Supermarkt steht. Ich mag vor allem die kleinen Kekse die man ganz in den Mund schieben kann und so wenig Krümel verursacht. Und da ist mir doch glatt eine Tüte über den Weg gelaufen die sich sehr vielversprechend anhört. Es handelt sich dabei um die Leibniz Cream Team Kekse. In einem Beutel befinden sich 150 Gramm und es sind zwei Sorten enthalten. Generell handelt es sich um zwei Mini-Butterkekse die in der Mitte gefüllt sind. Einmal mit einer…

Review Overview

User Rating: 4.5 ( 1 votes)

Kommentar verfassen