Home » Produkttest » Haushalt & Freizeit » Bleibende Erinnerungen mit myvidstory.de

Bleibende Erinnerungen mit myvidstory.de

Den Service, aus den Urlaubsbildern des letzten Sommers, den Bildern einer Hochzeit oder eines runden Geburtstages ein Video erstellen zu lassen ist schon klasse. Denn wer hat schon die Zeit oder das Equipment, um das auch so zu machen, dass es einigermaßen professionell und nicht wie eine misslungene Powerpoint Präsentation rüberkommt. Das es einen solchen Service überhaupt gibt, habe ich erst durch eine Anfrage der Macher von myvidstory.de erfahren, als sie mich fragten, ob ich ihren Service nicht testen möchte. Ich hatte schon großes Interesse, aber wieder hat sich die Frage gestellt, welche Fotos ich verwenden soll. Denn wenn ich das Video auf meinem Blog zeigen möchte, dann muss ich mir ja sicher sein, dass ich keine Persönlichkeitsrechte verletzte. Da mein Mann und ich uns entschieden haben keine Bilder unserer Tochter im Internet zu veröffentlichen fallen natürlich viele Fotos die in der letzten Zeit gemacht worden sind weg. Aber auch Bilder von Geburtstagen und Hochzeiten fallen weg, denn alle Gäste im Nachhinein zu fragen war mir ehrlich gesagt auch etwas zu aufwendig. Daher haben ein paar neutrale Urlaubsbilder des letzten Sommerurlaubs auf der Nordseeinsel Texel für ein Video herhalten müssen. Und hier seht ihr das Ergebnis:

Coole Idee mit toller Umsetzung

Auch wenn mein Video nur aus Landschafts- und Tierbildern besteht finde ich die Präsentation sehr gelungen. Die Untermalung mit Musik und der Hintergrund lassen das Video sehr professionell wirken und selbst unsere Fotos aus einer „normalen“ Kamera wirken total scharf und kommen toll rüber. Doch fangen wir nicht mit dem Ergebnis an, sondern wie man zu diesem Ergebnis kommt. Zunächst sucht man sich auf der Homepage von MyVidstory eine Vorlage aus, es gibt viele verschiedene Vorlagen je nach Anzahl der Fotos und nach gewünschtem Anlass. Es kann eine Urlaubserinnerung, ein Video aus Hochzeitsfotos oder auch die Fotos einer geselligen Geburtstagsfeier sein, aber auch Vorlagen für Kinder, Liebe und Familie sind vorhanden, die mit vielen liebevollen Details gespickt sind. Ich habe mich also für eine Urlaubsvorlage entschieden, danach habe ich 27 Fotos ausgewählt und nummeriert in einen extra Ordner auf meinem Desktop verschoben. Diese siebenundzwanzig Bilder habe ich dann hoch geladen und erst im Anschluss daran kam dann der Bestellprozess. Man erstellt sich einen Account mit Benutzername und Passwort, gibt dann die Adressdaten ein und bestätigt den entsprechenden Preis und die AGBs. Anschließend bekommt man eine Bestellbestätigung und ein paar Tage später das fertige Video samt Rechnung per E-Mail zugeschickt.

Fazit

myvidstory.de1Wenn es nicht für diesen Blog gewesen wäre, dann hätte ich gerne ein Video zum ersten Geburtstag unserer Tochter gemacht. Wahrscheinlich wäre es mir schwer gefallen aus den mittlerweile über 1500 Fotos von ihr und uns nur 27 auszuwählen, dennoch wäre das Ergebnis bestimmt sehr schön geworden. Da ich sehe wie schön schon dieses Video jetzt geworden ist, kann ich mir schon sehr gut vorstellen, das es mit Bildern bei denen man noch mehr Emotionen empfindet noch viel mehr Gefühle und Erinnerungen geweckt werden. Und das ganze hat wirklich nicht sehr lange gedauert. Klar, die Auswahl der Bilder ist höchstwahrscheinlich das was bei mir und bei den meisten anderen vermutlich auch am längsten dauern wird, oder auch eigene Lieder und Texte hinzuzufügen, was nebenbei gesagt eben auch möglich ist. Doch ich muss sagen, dass Ergebnis spricht für sich. Bei diesem Service gibt es von meiner Seite keine Kritik zu äußern. Das oben gezeigte Video kostet € 29,90 und wenn ich dann bedenke, dass man ein solches Video vermutlich nur von ganz besonderen Momenten machen lässt sind 30 Euro doch nun wirklich nicht zu viel verlangt.

Meine Wertug: 5 Stars (5 / 5)

Den Service, aus den Urlaubsbildern des letzten Sommers, den Bildern einer Hochzeit oder eines runden Geburtstages ein Video erstellen zu lassen ist schon klasse. Denn wer hat schon die Zeit oder das Equipment, um das auch so zu machen, dass es einigermaßen professionell und nicht wie eine misslungene Powerpoint Präsentation rüberkommt. Das es einen solchen Service überhaupt gibt, habe ich erst durch eine Anfrage der Macher von myvidstory.de erfahren, als sie mich fragten, ob ich ihren Service nicht testen möchte. Ich hatte schon großes Interesse, aber wieder hat sich die Frage gestellt, welche Fotos ich verwenden soll. Denn wenn ich das…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen