Home » Produkttest » Essen & Trinken » Dr. Oetker PAULA Fleckenkuchen

Dr. Oetker PAULA Fleckenkuchen

Paula Fleckenkuchen (10)

Dr. Oetker PAULA Fleckenkuchen

Zu einem leckeren Kuchen sagt man doch nur sehr ungern „Nein Danke!“, oder? Und Kindern fällt es bei einem so bunten Design mit einer süßen Kuh noch schwerer nein zu sagen. Für einen Produkttest über Empfehlerin.de bekam ich vier Packungen Paula Fleckenkuchen Schokoladenkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken und eine Packung Paula Fleckenkuchen heller Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken. In einer Packung sind jeweils 300 Gramm Kuchen enthalten und im Rewe Markt habe ich den Fleckenkuchen für einen Preis von € 2,49 gesehen. Den ersten Test machte ich mit meiner 22 Monate alten Tochter gemeinsam. Denn Schokoladenkuchen ist in der Regel ja nun wirklich etwas für Kinder, oder?

Einfach viel zu süß

Die Verpackung ist auf die Zielgruppe Kinder 100%ig abgestimmt und spricht diese auch hervorragend an. Unsere Tochter hat die Kuh sofort erkannt und schon nach einmaligem Nennen des Namens wusste sie schon, dass es sich um den Paula Fleckenkuchen handelt. Den Kuchen bekommt man leicht aus der Verpackung. Selbiger ist in einer Aluschale verpackt und sieht wirklich sehr appetitlich und ansehnlich aus. Der Schokokuchen ist dunkelbraun und der Puddinganteil in weintraubenartigen Gebilden auf dem Kuchen oben drauf platziert. Sie haben eine helle beige Farbe, wie man es von einem Vanillepudding gewohnt ist. Der Fleckenkuchen ist butterweich und lässt sich daher hervorragend scheiden und in handliche Stücke zerteilen. Dann folgte das Geschmackserlebnis. Ein wirklicher Schokoladengeschmack war meiner Meinung nach nicht wahrzunehmen, denn es schmeckte einfach nur süß. So süß, als wenn man einen Zuckerschock erlitten hätte. Die Konsistenz ist weich und im Zusammenspiel mit dem Vanillepudding, der noch etwas weicher und geschmeidiger ist, passt das schon sehr gut. Der Geschmack ist allerdings schwer zu beschreiben, denn außer purer Süße ist fast nichts zu schmecken. Auch von Schokolade ist fast nichts wahrzunehmen, weil die Süße einfach alles überlagert.

Der zweite Paula Fleckenkuchen mit hellem Rührkuchen und mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken wurde dann nach unserem Urlaub beim Kaffee trinken nach einer langen Autofahrt aufgemacht. Vom Aussehen her genau das was man erwartet, ein heller Kuchenteig der mit Schokostückchen durchsetzt ist und von Schokoladenpudding Inseln durchsetzt ist. Dieser Kuchen kam mir nicht ganz so süß vor und ist daher dem Schokoladenkuchen deutlich überlegen.

Fazit zu Dr. Oetker PAULA Fleckenkuchen

Paula Fleckenkuchen (12)

Schokoladenkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken

Generell finde ich Fertigkuchen keine schlechte Sache. Wir haben eigentlich immer einen im Haus, falls man mal Besuch bekommt oder selber mal Kaffee und Kuchen essen möchte, ohne vorher backen zu müssen. Gerne essen wir den Marzipankuchen oder auch ganz normalen Schokoladen- oder Zitronenkuchen von Bahlsen oder Dr. Oetker. Allerdings ist mir weder bei Fertigkuchen, noch bei Tiefkühlkuchen oder Backmischungen je etwas so süßes unter gekommen. Da war der Produkttest wirklich am Ende kein Genuss mehr. Hier reicht wirklich eine klitzkleine Ecke um den Tagesbedarf an Zucker und Süße zu vervollständigen. Wer also zehn Gäste hat kann diesen kleinen Flachen Kuchen sicherlich gut in zehn kleine Stücke schneiden und alle werden sicherlich kein zweites Stück benötigen, um ihren Heißhunger auf Süßes zu stillen. Ich ziehe zwei ganze Punkte wegen des viel zu süßen Geschmacks und teuren Preises ab.

Meine Wertung: 3 Stars (3 / 5)

Zu einem leckeren Kuchen sagt man doch nur sehr ungern "Nein Danke!", oder? Und Kindern fällt es bei einem so bunten Design mit einer süßen Kuh noch schwerer nein zu sagen. Für einen Produkttest über Empfehlerin.de bekam ich vier Packungen Paula Fleckenkuchen Schokoladenkuchen mit Vanille-Pudding-Flecken und eine Packung Paula Fleckenkuchen heller Rührkuchen mit Schoko-Splits und Schoko-Pudding-Flecken. In einer Packung sind jeweils 300 Gramm Kuchen enthalten und im Rewe Markt habe ich den Fleckenkuchen für einen Preis von € 2,49 gesehen. Den ersten Test machte ich mit meiner 22 Monate alten Tochter gemeinsam. Denn Schokoladenkuchen ist…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

2 comments

  1. Du sprichst mir aus der Seele. Auch ich durfte den Kuchen testen, und das einzigste was mir gefallen hat, war die Verpackung

Kommentar verfassen