Home » Produkttest » Essen & Trinken » Pfanner Pure Tea

Pfanner Pure Tea

VorPfanner Pure Tea (2) einer Weile wurde ich angeschrieben, ob wir nicht Lust hätten eine Neuheit vom Getränkehersteller Pfanner zu testen. Da habe ich tatsächlich nicht lange überlegen müssen und habe zugesagt. Ein paar Wochen später holte ich ein sehr schweres Paket von der Post ab, denn der DHL Mann hatte mich leider verpasst. Pfanner war wirklich sehr großzügig was die Testprodukte angeht. Im Karton waren zwei sechserpacks Pure Tea enthalten. Jeweils sechs Flaschen à ein Liter von jeder Sorte. Die beiden Sorten die zur Verfügung stehen sind Früchtetee und Grüner Tee. Wie schon die Farben der Flaschen ein bisschen verraten. Ich habe mich zuerst an den Früchtetee gewagt, da ich auch bei heißem Tee total auf Hagebuttentee stehe und der Pfanner Pure Tea ebenfalls Hagebutte enthält. Darüberhinaus gehören Hibiskusblüten, Heidelbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Äpfeln und Holunderbeeren zur Mischung die für den Pure Tea ein speziell entwickeltes Brühverfahren durchläuft. Der grüne Tee wird aus Bio-Grünteesorten gewonnen und nach höchsten Qualitätsansprüchen frisch aufgebrüht und mit Zitronensaft verfeinert.

Ohne Zucker, ohne Süßstoffe, 0% Kalorien

Da ich meinen Tee nie ohne drei Stücke Süßstoff trinke, war ich etwas skeptisch, ob mir der Pure Tea überhaupt schmecken würde so ganz ohne Zucker oder Süßstoff. Vor allem bei dem grünen Tee hatte ich da so meine Vorbehalte, denn heißer grüner Tee schlägt mir häufig auf den Magen. Ich probierte beide Sorten und muss sagen der fehlende Zuckergeschmack war nicht mein Problem, aber die fehlende Kohlensäure war doch etwas gewöhnungsbedürftig. Aber auch damit konnte ich schnell leben und ich muss zugeben, dass beide Sorten gleichermaßen ein guter Durstlöscher sind. Der grüne Tee schmeckt nicht so intensiv nach grünem Tee, sondern mehr nach Zitrone, was ich als sehr angenehm und erfrischend empfand. Der Früchtetee ist wirklich fruchtig und spritzig, auch ohne Kohlensäure. Im Sommer sind beide eine gute Alternative zu Wasser, wenn man mal etwas mit Geschmack trinken möchte. Und vor allem sind sie in meinen Augen gute Durstlöscher bei null Kalorien. Für alle die wie ich ein bisschen abnehmen möchten also genau das Richtige um Cola & Co zu entkommen.

Fazit

Pfanner Pure TeaPfanner ist eine Marke die wahrscheinlich jeder kennt, auch wenn er sie nicht regelmäßig konsumiert. Aber viele verbinden die Produkte von Pfanner mit den Tetrapack Kartons in denen sich sehr süßer Eistee verbirgt. Mit diesen Vorurteilen muss jetzt Schluss sein, denn Pfanner Pure Tea ist definitiv kein Eistee und definitiv nicht süß. Ich empfinde beide Sorten als gelungene Rezepturen, die zudem auch noch in Bio Qualität daher kommen. Für alle die Getränke ohne Kohlensäure mögen und nicht immer nur stilles Wasser trinken möchten, sondern auch mal etwas mit Geschmack kann ich den Pure Tea nur ans Herz legen. Ich habe das Produkt auch schon im REWE Supermarkt gesehen und der Preis von € 0,99 ist durchaus akzeptabel. Auch die Flaschengröße ist für unseren Haushalt ideal, denn mehr als 1 Liter Flaschen kommen bei uns eh nicht ins Haus. Außschließlich möchte ich meinen Durst jedoch auch wieder nicht mit Pfanner’s Pure Tea stillen. Denn das wäre mir auf Dauer zu eintönig. Etwas Abwechslung brauche ich auch bei Getränken. Aber dieses Produkt wird meine Getränkepalette definitiv erweitern und ab und zu in meinem Einkaufswagen landen.

Meine Wertung: 5 Stars (5 / 5)

Vor einer Weile wurde ich angeschrieben, ob wir nicht Lust hätten eine Neuheit vom Getränkehersteller Pfanner zu testen. Da habe ich tatsächlich nicht lange überlegen müssen und habe zugesagt. Ein paar Wochen später holte ich ein sehr schweres Paket von der Post ab, denn der DHL Mann hatte mich leider verpasst. Pfanner war wirklich sehr großzügig was die Testprodukte angeht. Im Karton waren zwei sechserpacks Pure Tea enthalten. Jeweils sechs Flaschen à ein Liter von jeder Sorte. Die beiden Sorten die zur Verfügung stehen sind Früchtetee und Grüner Tee. Wie schon die Farben der Flaschen ein bisschen verraten. Ich habe mich…

Review Overview

User Rating: 4.9 ( 1 votes)

Kommentar verfassen