Home » Produkttest » Essen & Trinken » Rügenwalder Mühle

Rügenwalder Mühle

Rügenwalder Mühlen Hamburger, Hack & Frikadelle (14)

Rügenwalder Mühlen Hack (vegan)

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich die neuen vegetarischen Produkte der Rügenwalder Mühle testen möchte. Damals befand ich mich im Urlaub und musste diese Anfrage bedauerlicherweise absagen. Doch vor ein paar Wochen flatterte erneut eine Anfrage ins Haus und diesmal konnte ich glücklicherweise zusagen. Ich lebe zwar nicht vegan und auch nicht vegetarisch, aber zum Mittagessen gibt es bei uns nur maximal jeden zweiten Tag Fleisch. Daher haben wir auch schon einige Fleischersatzprodukte probiert. Somit mute ich mir an mir ein Urteil erlauben zu können, wenn es um derartige Produkte geht. Ich hatte die Wahl alle drei Produkte zu testen, dann würde von jedem Produkt eine Packung versendet oder nur zwei Produkte zu testen, dann würden von jedem Produkt zwei Packungen versendet oder nur ein Produkt zu testen, dann würde von dem Produkt drei Packungen versendet. Ich habe mich für Variante Nummer eins entschieden, denn ich bin ja ein neugieriger Mensch. Mit Eis gekühlt und per 10 Uhr Express Sendung wurde die Ware Ende Oktober frisch zu mir nach Hause geliefert.

Lecker, aber zu wenig

Am nächsten Tag direkt wurde der Essensplan für die Woche erstellt und die drei Produkte gleich mit einbezogen. Es gab also bei uns einmal selbstgemachte Burger mit Mühlen Hamburgern und einmal Cannelloni mit der PAckung Mühlen Hack und dann die Mühlen Frikadellen mit Kartoffeln und Rotkohl. Da in der Hamburger Packung nur zwei Burgerpatties enthalten sind und man ja die Brötchen nur in vierer oder sechser Packs bekommt, haben wir uns dazu entschieden neben den zwei vegetarischen Burgern noch zwei aus Rindfleisch dazu zu machen. So hatten wir den direkten Vergleich gleich auf dem Teller. Die vegetarischen & veganen Mühlen Hamburger sind auf Basis von Soja hergestellt und vorfrittiert. Es sind zwei Stück in der Packung enthalten, was soviel wie 160 Gramm ergibt. Sie sahen nach dem Auspacken recht gut aus und rochen vor allem sehr lecker. Man bereitet sie in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl einfach zu, wie man auch einen Fleisch Hamburger zubereiten würde. Zwischen dem Brötchen und mit Ketchup, Senf, Majo, Tomate, Gurke, Zwiebel und Käse sah der vegetarische Burger sehr nach einem „normalen“ Burger aus. Geschmacklich ist es sicherlich eine gute Alternative, allerdings ist die braune Masse etwas, was man noch verbessern könnte, denn man will ja nicht Fleisch, sondern Gemüse essen, daher wäre es schön gewesen, wenn man auch mal ein Stück Gemüse zu Gesicht bekommen hätte. Bei den Mühlen Frikadellen ist es mir ähnlich ergangen, sie sahen einer „normalen“ Frikadelle sehr ähnlich, sie rochen im kalten Zustand auch so, aber wenn man hineinbeißt sieht man auch hier nur eine braune Masse. Schön wäre doch, wenn nicht nur Fleisch imitiert würde, sondern auch Stücke von Karotte, Paprika oder anderen Gemüsesorten zu sehen wären. Dann wären es aber vermutlich ein Gemüseburger oder eine Gemüsefrikadellen. Auch die vegetarischen Mühlen Frikadellen sind vorfrittiert und auf Weizenbasis hergestellt. Es befinden sich zwei Stück in einer Packung und diese bringen 180 Gramm auf die Waage. Die Frikadellen müssen auch nur in der Pfanne erhitzt werden, können aber auch kalt genossen werden. Das Mühlen Hackfleisch würde gemeinsam mit Zwiebeln, Knoblauch und Creme Fraiche in die Cannelloni hinein und mit Tomatensauce und Käse überbacken. Einen Unterschied zu gemischtem Hackfleisch aus Fleisch hat man auch hier nicht wirklich geschmeckt. Wobei es bei allen drei Gerichten auch immer auf die Würzung und zusätzlichen Zutaten drauf ankommt. Eine Packung Mühlen Hackfleisch beinhaltet 180 Gramm, ist vegan und aus Soja hergestellt. Es ist jedoch nicht vorfrittiert, sondern gekocht.

Fazit

Rügenwalder Mühlen Hamburger, Hack & Frikadelle (29)

Rügenwalder vegetarische Mühlen Frikadelle

Alle drei Produkte haben meine Erwartungen erfüllt. Wie ich oben bereits geschrieben habe, hätte ich mir aber noch einen weiteren Schritt von der Rügenwalder Mühle gewünscht. Klar kann man Fleischersatzprodukte schaffen, mit denen man Menschen anspricht, die sonst nicht auf Fleisch verzichten möchten. Wer sich jedoch bewusst dazu entscheidet kein oder wenig Fleisch zu essen sucht eher nach Alternativen als nach Imitationen. Geschmack und Konsistenz sind super, die Handhabung ist ebenfalls recht einfach und selbsterklärend. Die Packungsgröße ist für einen drei Personenhaushalt etwas klein, denn da braucht man ja fast zwei Packungen für eine Mahlzeit, plus Beilagen etc. Im Supermarkt habe ich die drei Produkte schon gesehen, daher konnte ich auch den Preis recherchieren, dieser liegt bei allen drei Produkten bei REWE aktuell bei € 2,29. Das ist ein normaler Preis denke ich.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, ob ich die neuen vegetarischen Produkte der Rügenwalder Mühle testen möchte. Damals befand ich mich im Urlaub und musste diese Anfrage bedauerlicherweise absagen. Doch vor ein paar Wochen flatterte erneut eine Anfrage ins Haus und diesmal konnte ich glücklicherweise zusagen. Ich lebe zwar nicht vegan und auch nicht vegetarisch, aber zum Mittagessen gibt es bei uns nur maximal jeden zweiten Tag Fleisch. Daher haben wir auch schon einige Fleischersatzprodukte probiert. Somit mute ich mir an mir ein Urteil erlauben zu können, wenn es um derartige Produkte…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

Kommentar verfassen