Home » Produkttest » Haushalt & Freizeit » Antikal Fresh

Antikal Fresh

Antikal Fresh – dem Kalkreiniger mit Febreze FrischeduftÜber die von P&G betriebene Plattform for me: durfte ich Antikal Fresh testen. Es ist das erste Mal das ich bei einem for me: Test mitmachen darf. Schon sehr lange benutze ich Antikal, da unser Wasser sehr hart ist und schnell Verkalkungen an Armaturen und Co. auftreten. Das einzige was ich immer sehr störend fand war, dass man gut lüften muss während man Antikal benutzt, denn der Geruch der einem dabei in die Nase steigt ist schon recht ätzend. Schädlich ist er wohl nicht, aber auch nicht sehr angenehm. Das ein oder andere Mal hat es schon hinterher im Hals gekratzt. Deshalb war ich äußerst gespannt wie die Kombination mit Febreze sich auf diese Tatsache auswirken wird. Ich gebe zu, dass ich nicht mehr so oft putze wie ich es vor der Geburt unserer Tochter gemacht habe, daher konnte ich mich gleich an die Arbeit machen, als das Paket mit der Antikal Fresh Sprühdose eingetroffen war. Die Badewanne samt Armaturen hatte es bitter nötig. Leider hatte ich vergessen vorher nachher Fotos bei meiner ersten Benutzung zu machen, daher sind diese von einer späteren Reinigungsaktion.

Blitze blank & ein besserer Geruch

Antikal fresh vorher

Vor der Benutzung von Antikal fresh

In einer Sprühflasche sind 700 Milliliter Antikal fresh enthalten. Es gibt es übrigens auch in der 500 Milliliter Flasche ohne Sprühkopf. Da sich an der Reiniungsleistung von Antikal ja nichts verändert hat, wusste ich also auch schon was mich erwartet. Ich setzte es hauptsächlich in Bad und Küche ein. Es eignet sich für folgende Oberflächen: Chrom, Stahl, Fiberglas, Keramik, Porzellan, Glas und Kunststoff. In der Regel sprühe ich alles großflächig mit der Sprühflasche ein, lasse es gegebenenfalls einwirken, wenn die Verschmutzung sehr stark ist und dann wird mit einem Schwamm die Oberfläche gründlich gereinigt. Danach wird alles abgespült und dann muss es nur noch trocknen oder man reibt es trocken und fertig ist die Reinigung. Beim Aufsprühen ist mir der frische Duft aufgefallen. Es ist ein Hauch von Zitrone, so wie Rosen- und Maiglöckchenduft wahrzunehmen. Der Duft bleibt zwar nicht dauerhaft, sondern wird auch gemeinsam mit dem Produkt in den Abfluss gespült, aber ich muss gestehen, dass der Duft wirklich sehr viel angenehmer ist als beim „normalen“ Antikal Produkt. Als ich die Badewanne reinigte ist mir dann auch wieder der etwas beißende Geruch entgegengekommen. Auch hier kommt es wahrscheinlich auf die Dosierung an und auf die Größe des Raumes in dem man das Produkt nutzt. Der Grad der Sauberkeit ist tatsächlich identisch mit dem „normalen“ Antikal. Unsere Küchenspüle glänzte hinterher und ist definitiv von Kalk befreit. Dem Hinweis des Herstellers, dass das Produkt auch aktiv neuen Kalkablagerungen entgegenwirkt kann ich nicht so ganz glauben, aber überprüft habe ich es auch nicht. Dies soll durch den wasserabweisenden Anti-Tropfen-Film verursacht werden. Logisch ist es irgendwie, dass wenn kein Wasser, also auch kein Kalk an die Oberfläche kommt, dann kann sich auch kein Kalk absetzten. Ich werde das Mal in den nächsten Wochen beobachten.

Fazit

Antikal fresh - hinterher

Das Resultat von Antikal fresh

Das neue Antikal Fresh hat meine Erwartungen schon sehr gut erfüllt. Ich hatte mir von dem Duft eine dauerhaftere Wirkung erhofft. Aber das Potpourri aus Anis, Zitrone, Jasmin, Rose, Maiglöckchen, Moschus und Zedernholz verfliegt eben auch sehr schnell. Dennoch würde ich es beim gleichen Preis dem „normalen“ Antikal vorziehen. Denn angenehmer war das Putzen schon. Sollte es jedoch teurer sein, weil zusätzlich noch mit Febreze (übrigens  ebenfalls aus dem Hause P&G) zusammengearbeitet wird, so würde ich mich wohl für das Standard-Produkt entscheiden. Die UVP für Antikal Fresh Sprayflasche (700 ml) liegt bei € 3,99 und für Antikal Fresh Gel (500 ml) bei € 2,19. Auf Amazon.de hat eine kleine Recherche ergeben, dass in Antikal fresh 50 Mililiter weniger Inhalt drin ist als im „normalen“ Antikal. Daher ziehe ich einen Punkt in meiner Bewertung ab.

Meine Wertung: 4.5 Stars (4,5 / 5)

Kommentar verfassen