Home » Produkttest » Kosmetik & Mode » L’Oréal Paris ÖL RICHESSE

L’Oréal Paris ÖL RICHESSE

IMG_20150422_182823Mal wieder gab es die Möglichkeit an einem Produkttest von L’Oréal teilzunehmen. Über die Homepage von L’Oréal Privee konnte man sich für die Teilnahme an dem Produkttest für L’Oréal Paris ÖL RICHESSE bewerben. Relativ schnell nachdem ich mich beworben hatte kam auch schon das Paket bei mir an. Leider werden die Pakete mit der normalen Post verschickt, so dass sie nicht in den Briefkasten passen und der Briefträger bis in den 2. Stock hoch laufen muss, wenn ich denn zu Hause bin oder ich muss dann zur Postfiliale um es dort abzuholen. Aber wenn man schon etwas geschenkt bekommt ist das ja definitiv das kleinere Übel. Bei dem Produkt handelt es sich um ein Reinigungs-Öl, dass laut Hersteller selbst wasserfestes Make-up rückstandslos entfernen soll ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Da war ich natürlich gespannt, ob das Produkt diese Versprechen halten kann. Denn eigentlich hatte ich mit ölhaltigen Make-Up Entfernern in der Vergangenheit keine guten Erfahrungen gemacht.

Seidige Haut dank der Emulsion

Die Anwendung des Reinigungs-Ols ist denkbar einfach. Durch den Pumpaufsatz ein paar mal pumpen und in die Hand oder zwischen den Fingern verteilen. Dann auf das Gesicht auftragen. Besonders die trockenen Hautpartien einreiben. Nun noch ein wenig Wasser hinzufügen und schon verwandelt sich das Öl in eine Emulsion. Mit dieser wird Make-up, Lidschatten und auch wasserfester Mascara entfernt und gleichzeitig die Haut gepflegt. Dem wasserfeste Mascara musste ich noch mit etwas Öl auf einem Wattepad nachhelfen, aber auch dann waren alle Spuren des Make-ups des Tages verschwunden. Zum Abschluss nur noch mit reichlich Wasser abspülen und fertig ist die Haut. Allerdings hat das L’Oréal Paris ÖL RICHESSE Reinigungs-Öl doch einen Fettfilm auf meinen Augen hinterlassen. In der Regel lese ich vor dem Schlafen gehen noch und das war nach der Benutzung des Öls nur schwer möglich, da trotz Brille alles etwas verschwommen aussah auf meinem E-Book Reader. Das ist auch in der Vergangenheit immer wieder der Grund gewesen, weshalb ich auf ölhaltige Make-Up Entferner verzichtet habe.

Fazit

L’Oréal Paris ÖL RICHESSE (2)Für das Gesicht finde ich dieses Öl wirklich klasse. Es riecht extrem gut, es hat eine schöne Textur, es reinigt, spendet der Haut Feuchtigkeit und beruhigt gleichzeitig. Was kann man also mehr erwarten von so einem Produkt. Naja, eigentlich hatte ich erwartet, dass auch das Augenmake-up gemeint ist, welches problemlos entfernt wird und auch ohne ölige Rückstände gereinigt wird. Bedauerlicherweise war genau dies der Knackpunkt bei meinem Test. Denn das Gefühl einen Fettfilm vor dem Auge zu haben ist meiner Meinung nach wirklich sehr unangenehm. Zum Glück hatte ich diesen nur beim Lesen vom Schlafen und nicht noch am folgenden Tag. Solche Erfahrungen hatte ich nämlich auch schon mit anderen Produkten gemacht. Deshalb ziehe ich in meiner Wertung einen Punkt ab.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Mal wieder gab es die Möglichkeit an einem Produkttest von L’Oréal teilzunehmen. Über die Homepage von L’Oréal Privee konnte man sich für die Teilnahme an dem Produkttest für L’Oréal Paris ÖL RICHESSE bewerben. Relativ schnell nachdem ich mich beworben hatte kam auch schon das Paket bei mir an. Leider werden die Pakete mit der normalen Post verschickt, so dass sie nicht in den Briefkasten passen und der Briefträger bis in den 2. Stock hoch laufen muss, wenn ich denn zu Hause bin oder ich muss dann zur Postfiliale um es dort abzuholen. Aber wenn man schon etwas geschenkt bekommt ist das ja definitiv das…

Review Overview

User Rating: 0.65 ( 1 votes)

2 comments

  1. liebend gern würde ich ihr produkt testen

  2. Claudia Laszlo

    Sehr gerne würde ich mich für Ihre Produkte als Testerin zur Verfügung stellen

Kommentar verfassen