Home » Produkttest » Eltern & Kind » PAEDIPROTECT Gesichtspflege im Test

PAEDIPROTECT Gesichtspflege im Test

Paediprotect Gesichtspflege

Inhalt meines Testpaketes

Über das Portal Konsumgöttinnen durfte ich die Gesichtspflege der Firma PAEDIPROTECT testen. Ich erhielt die 75 ml Tube kostenfrei zur Verfügung gestellt. Die PAEDIPROTECT Gesichtspflege ist für Babys und Kinder entwickelt worden. Sie besteht aus Extrakten aus Bambus und grünem Tee und hat Olivenöl und Sheabutter als Inhaltsstoffe. Sie ist vollständig vegan und was für viele Eltern noch viel wichtiger ist, ohne Mikroplastikpartikel, ohne Parfüm, ohne Farbstoffe und auch ohne Konservierungsstoffe, Mineralöle oder Silikone. Der Hersteller sagt sie sei besonders für sensible oder gereizte Haut geeignet. Im Grunde also eine natürliche Creme mit der man bedenkenlos seinem Kind Gesicht und Körper eincremen mag. Welche man aber auch gerne selber nutzen kann, wenn man sensible oder gereizte Haut haben sollte.

Trotz guter Inhaltsstoffe nichts für uns

Deshalb habe ich die Creme auch gleich am ersten Tag nach Erhalt ausprobiert. Die Konsistenz ist recht dünn, so dass sie mir fast vom Finger gelaufen wäre. Sie lässt sich deshalb aber auch sehr gut auf dem Gesicht verteilen. In der Regel benutzen wir Gesichtscreme nur nach dem Baden. Oder an kalten Tagen im Winter auch mal bevor man das Haus verlässt. Da die Haut unserer Tochter jedoch eher unempfindlich ist und auch nicht zu Problemen neigt, übertreiben wir es auch nicht mit der Hautpflege. Diese Creme hat jedoch die Haut unserer Tochter etwas gereizt und zu Rötungen geführt, was mich sehr überrascht hat. Deshalb haben wir die PAEDIPROTECT Gesichtspflege auch nur zwei oder drei Mal benutzt und dann abgesetzt. Mit unserer „alten“ Gesichtscreme hat sich die Haut dann sehr schnell wieder erholt. Dies ist natürlich eine Schilderung eines Einzelfalls und die Erfahrung einer einzelnen Familie.

Geliebt wird allerdings der Pinguin der nicht nur auf der Verpackung der Tube und der Kartonage aufgedruckt ist, sondern im Testpaket auch noch als großes Kuscheltier mitgeschickt worden ist. Dieser hat den Weg bis ins Hochbett meiner Tochter gefunden und wird dort gedrückt und gekuschelt. Der Preis der neuen Pflegeserie, die man auch mittlerweile bei DM findet liegen bei € 3,95. Den Preis finde ich vollkommen okay, da vergleichbare etablierte Kinderpflegeprodukte sich im gleichen Preissegment befinden. Super finde ich zudem, dass es auch eine Meeressonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50+ und Sonnencreme Alpin gibt. Dies sieht man selten bei einer Kinderpflegereihe.

Fazit zu PAEDIPROTECT Gesichtspflege

Auch wenn wir persönlich keine durchweg gute Erfahrung mit der Gesichtscreme von Paediprotect gemacht haben, finde ich den Ansatz der Pflegeserie sehr gut. Natürliche Inhaltsstoffe sind eine Beruhigung für uns als Eltern. Denn wer will schon Mineralöl oder ähnliches seinem Kind ins Gesicht schmieren. Den Preis der Gesichtscreme ist ebenfalls angebracht, da es wertvolle Inhaltsstoffe enthält und somit vergleichbar ist mit Produkten von Penaten und Co. die ungefähr genauso viel kosten. Es ist eine sehr sympathische Marke. Kinder haben den Pinguin sofort in ihr Herz geschlossen und er hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Es gibt nicht nur „normale“ Hautpflege von Paediprotect, sondern auch Sonnencreme, etc. Damit ist die Marke fast schon so gut aufgestellt, dass man von einem Vollsortiment sprechen kann. Auch wenn wir die Creme aktuell nicht wieder kaufen würden, so habe ich online viele Berichte gelesen und gesehen, die sehr begeistert von den Produkten von Paediprotect sind. Somit gehe ich davon aus, dass unsere Erfahrung wirklich nur ein bedauerlicher Einzelfall gewesen ist. Trotzdem ziehe ich bei meiner Bewerung zwei Punkte ab.

Meine Wertung: 3 out of 5 stars (3 / 5)

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.