Home » Produkttest » HARIBO Neuheiten Oktober 2015

HARIBO Neuheiten Oktober 2015

Auf dem Weg zum ersten Schuhkauf für unsere Tochter mussten wir bedauerlicherweise auch am HARIBO Shop in der Bonner Innenstadt vorbei. Dabei fallen einem als Testerin irgendwie die unbekannten, beziehungsweise neuen Tüten gleich ins Auge. Diesmal habe ich nur Tüten mitgenommen und keine lose Stückware. Daher sind es auch nur drei Neuigkeiten die ich testen konnte.

HARIBO Spaghetti

HARIBO Spaghetti (2)

HARIBO Spaghetti

Die erste neue Errungenschaft ist eine kleine und nur 150 Gramm schwere Tüte mit Schnüren wie wir früher gesagt haben oder wie man heute eben Spaghetti. Enthalten sind nur vier Geschmacksrichtungen: Blaue Himbeere, Erdbeere, Apfel und Orange. Die Farben sind sehr leicht zu unterscheiden und anhand der Geschmacksrichtungen auch leicht zu erraten. Die Himbeere ist diesmal eben blau und Erdbeere wie gewohnt rot. Apfel ist grün und Orange eben orange. Hier hat sich nur die blaue Himbeere als etwas gänzlich Neues herausgestellt. Geschmacklich finde ich alle vier Spaghetti nicht sonderlich lecker. Die Schnüre sind recht hart, weshalb sich der Geschmack überhaupt erst recht spät im Mund verbreitet. Man muss also schon ein wenig darauf herum beißen. Überhaupt nicht hat mir die Variante Orange geschmeckt. Diese hatte irgendwie einen negativen Beigeschmack. Mein Favorit ist die rote und die blaue Spaghetti. Schade ist auch, dass in der Tüte nur noch 150 Gramm statt 170 oder 200 Gramm enthalten sind bei gleichem Preis von € 0,89. Das ist schon auch eine versteckte Preiserhöhung. Bei einem neuen Produkt aber wohl legitim, denn der Verbraucher kann ja auf den 100 Gramm Preis bei der Ausschilderung achten und so sehen ob es teuer oder günstig ist. Ich habe nicht darauf geachtet und mir ist es erst später beim Aufreißen des Beutels aufgefallen.

HARIBO Ringe-MIX

HARIBO Ringe-Mix (1)

HARIBO Ringe-Mix

Die kleinen Ringe gibt es in einer 200 Gramm Tüte und es handelt sich ganz genau um Fruchtgummi mit Schaumzucker. Die enthaltenen Ringe gibt es in den Geschmacksrichtungen Apfel (grün), Kirsche (rot), Pfirsich (gelb), Orange (orange) und Cola (braun). Die eine Hälfte der Ringe ist dabei immer aus weißem Schaumzucker und die andere Hälfte aus Fruchtgummi. Der ganze Ring ist dann noch mit einer sauren Schicht überzogen. Am besten schmecken mir hiervon die rote Kirsche und die braune Cola Variante. Die Mischung aus Schaumzucker, Fruchtgummi und einer guten Portion Säure machen die kleinen Ringe zu einer leckeren Nascherei. Für mich hätte durchaus noch eine weitere rote Geschmacksrichtung in der Tüte enthalten sein können. Denn Apfel, Pfirsich und Orange sind generell nicht so nach meinem Geschmack. Aber da wird es wieder mal viele andere Meinungen geben, denn auch diese Sorten haben ja bekanntlich ihre Liebhaber. Sonst würden sie ja auch nicht immer wieder in den verschiedenen Beuteln auf den Markt gebracht. So richtig neu und aufregend finde ich den Ringe-Mix von Haribo aber auch wieder nicht.

HARIBO Spaghetti FIZZ

HARIBO Spaghetti FIZZ (2)

HARIBO Spaghetti FIZZ

Die letzte neue Sorte im 150 Gramm Beutel sind die oben erwähnten Spaghetti in sauer.  Anhand der Skala die seit neustem auf den Packungen klebt kann man jedoch erkennen, dass es sich nur um den mildesten Säuregrad handelt. Die Ringe aus dem Ringe-Mix habe ich da als sehr viel saurer empfunden und dort war kein entsprechender Hinweis auf dem Beutel angebracht. Die Geschmacksrichtungen dieser sauren Spaghetti sind Apfel (grün), Cola (braun), Kirsch (rot) und Zitrone (Gelb). Bei den Schnüren handelt es sich ausschließlich um Fruchtgummi. Ich habe alle vier Varianten probiert und außer der Cola Spaghetti schmecken alle zwar ein wenig sauer, aber doch wirklich nur sehr dezent. Auffallend sowohl bei diesen Spaghetti FIZZ als auch den oben erwähnten normalen Spaghetti ist, dass sie von einer sehr dicken Schicht Bienenwachs überzogen sind. Dies ist für die Produktion von Fruchtgummi erforderlich, aber in diesen beiden Tüten doch eher negativ, denn die Hände und Lippen sind sehr klebrig dadurch und auch der Geschmack der Schnüre wird dadurch erst sehr verzögert im Mund preisgegeben. Ich habe solche Spaghetti oder Schnüre schon als Kind für 10 Pfennig im Zeitschriftenladen gekauft und sie sehr geliebt. Deshalb hatte ich mich auf den Test dieser beiden Beutel wirklich gefreut. Aber beide sind eher enttäuschende Neuigkeiten. Daher gibt es für alle drei Tüten maximal vier Punkte.

Meine Wertung: 4 Stars (4 / 5)

Auf dem Weg zum ersten Schuhkauf für unsere Tochter mussten wir bedauerlicherweise auch am HARIBO Shop in der Bonner Innenstadt vorbei. Dabei fallen einem als Testerin irgendwie die unbekannten, beziehungsweise neuen Tüten gleich ins Auge. Diesmal habe ich nur Tüten mitgenommen und keine lose Stückware. Daher sind es auch nur drei Neuigkeiten die ich testen konnte. HARIBO Spaghetti Die erste neue Errungenschaft ist eine kleine und nur 150 Gramm schwere Tüte mit Schnüren wie wir früher gesagt haben oder wie man heute eben Spaghetti. Enthalten sind nur vier Geschmacksrichtungen: Blaue Himbeere, Erdbeere, Apfel und…

Review Overview

User Rating: Be the first one !

 

Kommentar verfassen